Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitSchwangerschaft

Immer mehr kinderlose Frauen in Deutschland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLidl: Drastische Änderung bei Produkten
BVB-Star wechselt wohl nach Holland
Symbolbild für einen TextImmobilienriese stoppt Neubau komplettSymbolbild für einen TextKadyrow-Neffe vergewaltigt PropagandistinSymbolbild für einen TextOffiziell: Bayern verpflichtet TopstarSymbolbild für einen TextAutofahrer stirbt in stundenlangem StauSymbolbild für einen TextRTL verlängert mit Star-ModeratorSymbolbild für einen TextDeutsche Bahn: Veränderung im BordbistroSymbolbild für einen TextVeterinäramt nimmt Senior den Hund wegSymbolbild für einen TextSpotify knackt NutzerrekordSymbolbild für einen TextHype-Handy bekommt NachfolgerSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Begleitung wütend auf RTL-StarSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So viele Frauen in Deutschland bleiben kinderlos

Von afp
11.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau schaut traurig zum Licht: Die Lebensphase von 15 bis 49 Jahren gilt statistisch als "gebärfähige" Zeitspanne.
Eine Frau schaut traurig zum Licht: Die Lebensphase von 15 bis 49 Jahren gilt statistisch als "gebärfähige" Zeitspanne. (Quelle: Rawpixel/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frauen in Deutschland bekommen immer später ihr erstes Kind, wenn sie überhaupt Nachwuchs bekommen. Das Statistische Bundesamt hat dazu eine Erhebung durchgeführt.

In Deutschland bekommen immer mehr Frauen nach Angaben des Statistischen Bundesamts ihr erstes Kind im Alter ab 30 Jahren. Im Jahr 2018 waren die Mütter von knapp der Hälfte der rund 366.000 Erstgeborenen (48 Prozent) zwischen 30 und 39 Jahren alt, wie die Behörde unter Berufung auf Daten des sogenannten Mikrozensus mitteilt.

Bei drei Prozent der erstgeborenen Kinder war die Mutter demnach älter als 40 Jahre. Das Durchschnittsalter der Frauen bei der ersten Geburt betrug 30 Jahre. Wie aus dem Mikrozensus weiter hervorgeht, bleibt etwa ein Fünftel aller Frauen eines Jahrgangs am Ende der Altersspanne zwischen 15 und 49 Jahren ohne leibliches Kind. Diese Lebensphase gilt statistisch als "gebärfähige" Zeitspanne.

Kinderlosenquote erhöht sich auf 21 Prozent

Der Anteil aller Frauen, die zwischen ihrem 45. und 49. Lebensjahr kinderlos sind, wird dem Bundesamt zufolge als endgültige Kinderlosenquote bezeichnet. Diese erhöhte sich in den zehn Jahren zwischen 2008 und 2018 von 17 Prozent auf 21 Prozent. Dass inzwischen vereinzelt auch Frauen ab 50 Jahren erstmals Mütter werden, hat demnach keinen Einfluss. Deren Zahl war 2018 mit 67 Personen viel zu gering dafür.


Der Mikrozensus ist eine amtliche Bevölkerungsbefragung, die schon seit Jahrzehnten erfolgt. Sie erfasst Daten zur Lebens- und Arbeitssituation der Menschen in Deutschland.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bluttest auf Trisomie: Das sollten werdende Eltern wissen
Von Lydia Klöckner
Deutschland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website