Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Wärmepumpentrockner: Vorteile der modernen Wäschtrockner?

Stromsparen  

Wärmepumpentrockner: Vorteile der modernen Wäschtrockner?

29.05.2014, 22:45 Uhr | mb (CF)

Alte Wäschetrockner können die Stromrechnung beträchtlich in die Höhe treiben. In diesem Fall kann ein Wärmepumpentrockner Abhilfe schaffen. Wie das Gerät funktioniert und welche Vor- und Nachteile es bietet, erfahren Sie hier.

Wärmepumpentrockner: Vorteile der modernen Technologie

Der Wärmepumpentrockner gilt als energiesparende Alternative zum herkömmlichen Kondensationstrockner. Sein geringer Stromverbrauch liegt in der besonderen Technologie des Wäschetrockners begründet: Im Gegensatz zum Kondensationstrockner benötigt der Wärmepumpentrockner keinen elektrischen Heizstab. Die heiße Abluft, die beim Trocknungsprozess entsteht und die bei herkömmlichen Wäschetrocknern ungenutzt verpufft, wird nicht an die Umgebung abgegeben, sondern in einem systematischen Kreislauf weiterverwendet. Die modernen Geräte sind dementsprechend in den Energieeffizienzklassen A++ und A+++ erhältlich. Wie die "Stiftung Warentest" berichtet, überzeugen die Wäschetrockner auch in puncto Qualität: Handtücher und Co. sind nach dem Trocknen weich und flauschig.

Nachteile im Überblick

Wärmepumpentrockner verursachen deutlich mehr Lärm als herkömmliche Geräte. Daher sind sie für geräuschempfindliche Personen und kleine Wohnungen weniger geeignet. Verfügen Sie jedoch über einen Wäschekeller oder einen anderen separaten Raum, in dem Sie das Gerät unterbringen können, dürfte das Brummen und Rauschen Sie kaum stören. Abgesehen von der Lautstärke kann der Wäschetrockner überall aufgestellt werden. Im Gegensatz zum Ablufttrockner wird die der Wäsche entzogene Feuchtigkeit nicht an die Raumluft abgegeben, sondern in einem Behälter gesammelt. Diese Technologie, die auch beim Kondenstrockner zum Tragen kommt, schützt das Raumklima und trägt dazu bei, dass die Wände von Feuchtigkeitsschäden und Schimmel verschont bleiben. Ein anderer Nachteil: Wärmepumpentrockner kosten in der Anschaffung mehr als günstige herkömmliche Geräte. Die Energieersparnis soll diese Kosten auf lange Sicht aber ausgleichen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal