Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeHeim & GartenGartenGartengestaltung

Gartentipp: Magnolien auch bei Frost-Gefahr in die Erde bringen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFlick kritisiert Fifa und gibt Sané-UpdateSymbolbild für ein VideoVermisste nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextIndustrie befürchtet StromabschaltungenSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextChinesen protestieren gegen LockdownSymbolbild für einen TextWilde Massenschlägerei fordert VerletzteSymbolbild für einen TextDiscounter-Dach stürzt einSymbolbild für einen Text2.500 Nackte stellen sich an Strand aufSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserWM 2022: Spielerfrauen feiern wilde PartySymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Magnolie auch bei Bodenfrost-Gefahr in die Erde bringen

Von dpa-tmn
30.03.2011Lesedauer: 1 Min.
Die Sternmagnolie ist besonders widerstandsfähig.
Die Sternmagnolie ist besonders widerstandsfähig. (Quelle: imago))
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Magnolie muss an Frühjahrstagen gesetzt werden, selbst wenn dann noch Bodenfrost droht. Dann könne sie bis zum nächsten Winter genügend Wurzeln bilden, um diesen zu überstehen, erläutert Friederike Gallenmüller, Kustodin des Botanischen Gartens Freiburg.

Doch nicht jede Art verträgt das kalte deutsche Klima. Einige Arten können hier nicht gedeihen. Robust ist laut Gallenmüller die Sternmagnolie (Magnolia stellata). Sie gehört zu jenen Arten, die im Frühling schon vor Laubaustrieb blühen. In den ersten Jahren sei die immergrüne Großblütige Magnolie (Magnolia grandiflora) mit Blüten von einem Durchmesser von bis zu 25 Zentimeter frostempfindlich. Doch auch sie verkrafte die Winterkälte so gut, dass sie hierzulande wachsen kann, sagt die Expertin. Sie sollte windgeschützt und an sonnigen Plätzen stehen.

Immer ausreichend Platz geben

"Man sollte sich in Baumschulen informieren, welche Arten hier gut wachsen", rät Gallenmüller. "Magnolien benötigen ausreichend Platz im Garten, da sie einen Schnitt nicht vertragen. Außerdem macht ihre ausladende Baumkrone auch ihren Reiz aus." Es gebe jedoch auch kleinere Arten, die in Zierkübeln wachsen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Warum verliert der Ficus plötzlich Blätter?
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website