t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeHeim & GartenGarten

Rosenpflege im Frühjahr - So gedeiht die Königin der Blumen


Gartengestaltung
Rosenpflege im Frühjahr: So gedeiht die Königin der Blumen

md (CF)

09.12.2011Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Die Rosenpflege im Frühjahr ist besonders wichtig. Nur wenn Sie nach dem Ende des Winters die richtigen Schritte unternehmen, kann die Rose im Frühjahr und im Sommer prachtvoll erblühen und ihren einzigartigen Reiz entfalten. Die Rose trägt nicht umsonst den Beinamen Königin der Blumen: Ihre Blüten sind prachtvoll, ihr Duft betörend, und auch in der Rosenpflege zeigt die Pflanze königliche Bedürfnisse.

Rosenpflege im Frühjahr – auf den richtigen Schnitt kommt es an

Die Rosenpflege im Frühjahr beginnt mit der Entfernung des Winterschutzes. Wählen Sie hierfür einen dunklen und wolkenreichen Tag, denn plötzliche Wärme und Lichteinstrahlung können den Rosen schaden. Hinsichtlich des richtigen Schnitts existieren unterschiedliche Ansätze. Erfolgt der Schnitt während der Rosenpflege im Frühjahr ungefähr zu Zeiten der Forsythienblüte, so werden die Rosen bald austreiben. Auf der anderen Seite zeigt sich jedoch eine deutlich höhere Frostempfindlichkeit, weshalb einige Rosenliebhaber erst später mit dem Schneiden beginnen.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie mit einer scharfen Schere arbeiten und sämtliche toten Triebe bis in den gesunden Bereich hinein entfernen. Erweisen sich Triebe als zu schwächlich, so sind diese ebenfalls zu kappen. Durch den Schnitt bei der Rosenpflege sorgen Sie nicht nur für ein besseres Wachstum im Frühjahr, sondern Sie minimieren auch das Risiko eines Befalls mit Infektionskrankheiten. Aus diesem Grund sollten Sie auch die abgeschnittenen Teile in der Mülltonne entsorgen und nicht kompostieren.

Verschiedene Dünger für die Rosenpflege

Neben dem Schneiden müssen Sie auch bei der Rosenpflege im Frühjahr den richtigen Dünger verwenden. Der passende Zeitpunkt für das Düngen der Rosen ist die Blütezeit der Haselnuss. Verwenden Sie hierzu wahlweise einen mineralischen oder einen organischen Dünger, der speziell für Rosen entwickelt wurde. Wahlweise können Sie hier auch mit klein geschnittenen Bananenschalen oder Brennnesselblättern arbeiten. Nach der Düngung im Frühjahr ist ein weiteres Mal Ende Mai zu düngen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website