t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenTiereSchädlinge

Salmiakwasser als Mittel gegen Silberfische? Vorsicht!


Salmiakwasser als Mittel gegen Silberfische? Vorsicht!

rk (CF)

Aktualisiert am 17.02.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Salmiakwasser ist ein todsicheres Mittel gegen Silberfische. Doch das Präparat ist auch für Menschen nicht ganz ungefährlich. Wie Sie das Gift am besten einsetzen und in welchen Situationen Sie darauf verzichten sollten, erfahren Sie hier.

Salmiakwasser bringt Silberfischen den Tod

Salmiakwasser ist ein bewährtes Mittel gegen Silberfische und kann auch bei großflächigem Befall angewendet werden. Es ist in der Apotheke erhältlich, wo es aus Salmiakgeist und Wasser angerührt wird.

Der Salmiakgeist hat stark ätzende und reizende Eigenschaften und greift das Nervensystem der Silberfische an. Selbst in schwacher Konzentration bringt Salmiakwasser den Schädlingen den Tod. Aber auch für Menschen ist es nicht ungefährlich. Daher sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn Sie das Mittel gegen Silberfische anwenden.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung von Salmiakwasser

Aufgrund der nervenschädigenden Eigenschaften von Salmiakwasser sollten Sie sicherstellen, dass nur die Silberfische darunter zu leiden haben. Damit es für die Insekten kein Entkommen gibt, prüfen Sie etwaige Fluchtwege. Das können Fenster, Luftschlitze oder Abflüsse sein, die Sie abdichten sollten, bevor Sie das Mittel gegen Silberfische anwenden.

Wenn die Tierchen in der Falle sitzen, gießen Sie Salmiakwasser in eine Schale, stellen diese auf und verlassen schnellstmöglich das Gefahrengebiet. Schließen Sie die Tür und überlassen Sie die Silberfische für 24 Stunden ihrem Schicksal. Der Raum sollte währenddessen keinesfalls geöffnet werden – schließlich könnte das Gift in die Atemluft gelangen. Wenn die Zeit der Silberfische abgelaufen ist, öffnen Sie die Fenster und lüften Sie ordentlich durch, um die ätzenden Dämpfe zu vertreiben.

Bei Haushalten mit Kindern ist Salmiakwasser als Mittel gegen Silberfische nicht zu empfehlen. Es kann immer sein, dass giftige Dämpfe in die Atemluft gelangen oder Kinder mit dem Salmiakwasser Unfug treiben.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website