Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Darauf sollten Sie beim Knoblauch Einfrieren achten

Konservieren  

Darauf sollten Sie beim Knoblauch Einfrieren achten

27.08.2014, 10:27 Uhr | uc (CF)

Sie möchten Knoblauch einfrieren? Dann sollten Sie bedenken, dass sich dies negativ auf Geschmack, Aroma und Konsistenz auswirken kann. Einige Hobbyköche lehnen es generell ab, Knoblauch in den Eisschrank zu legen; andere sehen kein Problem darin. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

Knoblauch haltbar machen: Nicht unproblematisch

Viele werden das Problem kennen: Weil man ihn in der Küche und beim Kochen ständig braucht, haben Sie ein Netz Knoblauch mit mehreren Knollen gekauft und haben Schwierigkeiten, alles zu verbrauchen. Bevor die Knollen faulen und ungenießbar werden, können Sie Ihren Knoblauch einfrieren. Wenn Sie Knoblauch auf diese Art haltbar machen möchten, sollten Sie zunächst ein kleines Experiment vollziehen. Kritiker bemängeln einen eklatanten Geschmacks- und Aromaverlust, der durch den Tiefkühlvorgang hervorgerufen wird. Um die Methode zu erproben, ist es ratsam, wenn Sie zunächst eine geringe Menge Knoblauch einfrieren und zu späterem Zeitpunkt auf Geschmack und Aroma testen. Sollten Sie beim Essen keine zu gravierende Qualitätsverluste feststellen, ist diese Art des Haltbarmachens für Sie eine gute Option.

Knoblauch einfrieren: Einzelne Zehen haltbar machen

Sie können Knoblauch haltbar machen, indem Sie ganze Knollen in einer Plastiktüte einfrieren. Besser und praktischer ist es jedoch, wenn Sie die einzelnen Zehen der Gewürz- und Heilpflanze einfrieren. Tipp: Alternativ können Sie den Knoblauch auch in kleine Stücke hacken und in das Gefrierfach legen. Wichtig ist, dass Sie die Knoblauchzehen vor dem Einfrieren schälen. Vorteilhaft wirkt sich aus, dass Sie die später gefrorenen Zehen einzeln portionieren beziehungsweise einzeln aus dem Beutel nehmen und verwenden können. Sie sollten den Knoblauch innerhalb von sechs Monaten verbrauchen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal