Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Das kostet ein Swimming Pool

Luxus im Garten  

Das kostet ein Swimming Pool

29.09.2014, 13:59 Uhr | ar

Das kostet ein Swimming Pool. Einen Aufstellpool können Sie auch in den Boden einlassen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Einen Aufstellpool können Sie auch in den Boden einlassen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein eigener Swimming Pool im Garten, lässt die Herzen vieler Hausbesitzer höher schlagen. Wir klären Sie über die entstehenden Kosten und unterschiedlichen Materialien auf, aus denen ein Pool bestehen kann.

Kosten für einen Swimming Pool

Ein Swimming Pool im Garten ist nach wie vor ein Luxusgut. Die Preise schwanken je nach Modell zwischen 200 Euro und mehr als 10.000 Euro. Bei den günstigeren Modellen handelt es sich meist um Rundbecken zum Aufstellen im Garten. Planen Sie den Gartenpool in den Boden einzulassen, müssen Sie mit wesentlich höheren Kosten rechnen.

Bedenken Sie, dass Sie in diesem Fall nicht nur das Becken benötigen, sondern je nach Größe und Tiefe des Swimming Pools auch einen Bagger mieten müssen um das Loch auszuheben. Die Kosten für Bauleistungen und Aushubarbeiten sollten Sie nicht unterschätzen. Ein begradigter Boden, der häufig mit Beton geglättet wird, ist die Basis für Ihren Pool und sollte daher fachmännisch ausgeführt werden. Viele Fachgeschäfte für Schwimmbadtechnik bieten diesen Service gesondert an oder verweisen Sie auf Spezialisten.

Zusätzlich fallen bei jedem Gartenpool noch Kosten für die Technik und weiteres Zubehör an: Pumpe, Poolchemikalien und Co. sind unumgänglich um ein hygienisches Badeerlebnis zu garantieren. Möchten Sie den Pool optisch ansprechend in Ihren Garten integrieren, können Sie dies durch eine Poolumrandung aus Naturstein oder Holz umsetzten.

Swimming Pool aus GFK

Die Abkürzung "GFK" steht für "glasfaserverstärkten Kunststoff". Ein sogenannter GFK Pool, auch Fertigpool genannt, ist ein einteiliges ,vorgefertigtes Schwimmbecken. Entscheiden Sie sich für einen Swimming Pool aus GFK, können Sie ihn durch die schnelle und leichte Installation meist schon nach wenigen Tagen benutzen. Beachten Sie, dass Anbieter dieser Becken den Transport meist extra berechnen.

Die Polyesterbecken haben eine glatte Oberfläche und sind dadurch sehr pflegeleicht. Ein Nachteil der Becken ist allerdings ihre Empfindlichkeit gegenüber Osmoseschäden. Achten Sie daher auf hohe Qualität beim Kauf des Swimming Pools aus GFK. Tipp: Das Prüfsiegel vom TÜV ist ein guter Indikator.

Gartenpool mit Stahlwand

Aufstellbecken besitzen in der Regel eine Stahlwand und sind rund. Von innen sind die Becken mit einer Poolfolie versehen. Ein Gartenpool mit Stahlwand eignet sich aber nicht nur zum Aufstellen im Garten: Sie können die Becken auch in den Boden versenken, wodurch sie eine kostengünstigere Alternative zu Becken aus GFK darstellen. Runde und eckige Aufstellpools können Sie auch mit Holz verkleiden, wodurch eine hochwertige Optik entsteht.

Ein Vorteil dieser Variante ist die leichte Montage, die Sie auch selber vornehmen können. Kleinere Schäden an der Poolfolie können Sie mit Hilfe eines Reperatursets flicken. Aufstellbecken halten jedoch erfahrungsgemäß kürzer als ein GFK-Pool.

Edelstahlbecken

Ein Pool aus Edelstahl ist die mit Abstand teuerste Variante. Mit Kosten von mehreren zehntausend Euro werden Sie Edelstahlbecken im privaten Bereich daher weniger häufig antreffen. Werden die Becken nicht pfleglich behandelt, besteht ein hohes Korrosionsrisiko.

In öffentlichen Schwimmbädern und Wellnessanlagen garantiert das geschulte Personal für ausreichende Hygiene und Pflege der Swimming Pools aus Edelstahl.

Swimmingpool selber bauen

Einige der oben genannten Modelle können Sie selber bauen. Bei einigen Becken liegt eine Anleitung bei aber auch im Internet können Sie für fast jede Ausführung eine passende Anleitung finden.

So können Sie bei den Kosten schnell mehrere Hundert Euro sparen. Ein wenig handwerkliches Geschick ist jedoch von Nöten. Sind Sie sich bei der Umsetzung unsicher, sollten Sie den Swimmingpool lieber von erfahrenen Handwerkern bauen lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019