Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Rosen züchten: Kompliziertes Verfahren

...

Neue Sorten  

Rosen züchten: Kompliziertes Verfahren

16.02.2015, 10:08 Uhr | om (CF)

Wer Rosen züchten möchte, sollte sich bewusst darüber sein, dass er vor einer sehr langwierigen und durchaus komplizierten Aufgabe steht. Wichtig ist, zwischen Rosenproduktion und Rosenzucht zu unterscheiden. Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

Rosenzucht ist keine Rosenvermehrung

Rosenzucht bezeichnet den Prozess der Kreation neuer Rosensorten. Dabei ist es wichtig, zwischen Zucht und Vermehrung beziehungsweise Produktion zu unterscheiden, erklärt das Rosenzuchtunternehmen Rosen Tantau auf seiner Internetseite.

Während in der Rosenzucht eine einzigartige, neue Pflanze kreiert wird, geht es bei der Vermehrung um das Vermehren einer bereits vorhandene Rosensorte – es handelt sich also um einen Folgeschritt der Rosenzucht. Neue Blumen züchten nicht viele, da es sich bei dem Prozess um eine mehrjährige und komplizierte Aufgabe handelt.

Rosen züchten ist ein langwieriger Prozess

Es kann bis zu zehn Jahre dauern, bis Rosenzüchter eine neue Sorte kreiert zu haben. Alles beginnt mit der Kreuzung zweier Rosensorten. Dabei fungiert der Züchter quasi als Biene, indem er die Pflanzen beziehungsweise jede einzelne Rosenblüte mit Samen bestäubt. So entwickeln sich die sogenannten Hagebutten, welche geerntet werden.

Die Samen aus diesen müssen im Winter ausgesät werden, bevor sie dann in einem langwierigen Prozess nach verschiedenen Kriterien wie etwa Farbe, Duft, Form und Gesundheit beziehungsweise Robustheit selektiert werden. Nur die, welche den Ansprüchen des Züchters gerecht werden, also zum Beispiel besonders hübsche und robuste Rosen, werden dann weiter vermehrt und beobachtet.

Letztendlich sind es in der Regel nur äußerst wenige Neuzüchtungen, die es auf den Markt schaffen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018