Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Rostpilz-Befall an Stauden und Sommerblumen

Pflanzenschutz  

Rostpilz vorbeugen und bekämpfen

21.06.2015, 14:04 Uhr | zuhause.de

Rostpilz-Befall an Stauden und Sommerblumen. Mit Rostpilz befallener Frauenmantel (Alchemilla). (Quelle: imago images/blickwinkel)

Mit Rostpilz befallener Frauenmantel (Alchemilla). (Quelle: blickwinkel/imago images)

Feucht-warme Witterung begünstigt einen Rostpilz-Befall von Stauden und Sommerblumen. An betroffenen Pflanzen findet man schokoladenfarbene bis dunkelbraune, manchmal auch weißliche bis graubraune Rostpusteln. Bei anhaltendem Befall vergilben die Blätter und sterben oftmals sogar ab. Bei einigen Pflanzenarten treten die Rostpusteln auch an den Stängeln auf. Wie Sie Ihre Gartenpflanzen schützen und Rostpilze am besten bekämpfen.

Rostpilze befallen Pflanzen häufig schon kurz nach dem Austrieb. Die meisten Rostpilze überwintern an den erkrankten Blättern. Einige nutzen aber auch andere Pflanzenarten zum Überdauern – sogenannte Zwischenwirte – und wechseln im darauffolgenden Jahr dann wieder auf ihren Sommerwirt.

Diese Pflanzen werden besonders oft befallen

"Besonders anfällig für einen Befall mit Rostpilzen sind Malve (Stockrose), Bartnelke, Löwenmaul, Immergrün, Johanniskraut sowie Pfingstrose, Geranie (Pelargonie) und Fuchsie", informiert der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (LWK).

An Chrysanthemen tritt ein spezieller Rostpilz auf. Der Weiße Chrysanthemenrost verursache keine rostfarbenen, sondern wachsartige weiße Pusteln auf der Blattunterseite, so die Pflanzenschutzexperten. Auch auf Kräutern wie Pfefferminze oder Schnittlauch siedele der Pilz.

Rostpilz bekämpfen

Eine Bekämpfung von Rostpilzen ist bei leichtem Befall möglich, indem man die betroffenen Blätter frühzeitig abpflückt und im Restmüll entsorgt. Befallene Pflanzenteile gehören nicht auf den Kompost oder in den Biomüll. Von dort aus könnten sich die Pilzerreger weiter verbreiten.

"Falls erforderlich, kann man bei stärkerem Auftreten zudem eine Behandlung mit einem dafür zugelassenen Fungizid durchführen", rät die LWK. Da die Mittel nur eine begrenzte Zeit lang wirken, solle man die Spritzungen mehrmals im Abstand von etwa 8 bis 14 Tagen wiederholen.

Bei befallenen Kräutern wie Pfefferminze oder Schnittlauch reiche es meist aus, die befallenen Triebe bis in den gesunden Bereich zurückzuschneiden, um den Befall einzudämmen.

Rostpilz vorbeugen

Rostpilze lieben feucht-warmes Klima. In niederschlagsreichen Spätfrühlings- und Sommermonaten sollte man seine Pflanzen also besonders regelmäßig auf Schadbilder kontrollieren. Insbesondere an schattigen Standorten sollte man Wasser möglichst nur auf den Boden und nicht auf die Pflanzen gießen. Darüber hinaus beugt eine ausgewogene Nährstoffversorgung der Pflanzen Pilzerkrankungen vor.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe