Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So bringen Sie Weihnachtsnarzissen zum Bl├╝hen

Von dpa-tmn, t-online, jb

Aktualisiert am 05.12.2018Lesedauer: 3 Min.
Narcissus papyraceus
Tazette: Die Weihnachtsnarzissen bl├╝hen nur im Winter. (Quelle: mablache/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Narzissen gelten als typische Osterblumen. Doch eine besondere Art gedeiht im Winter auf der Fensterbank. Wer sie rechtzeitig zum Treiben bringt, kann sich ├╝ber duftende Blumen an Weihnachten freuen.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Duft der Tazette mag nicht jeder
  • Weihnachtsnarzisse gedeiht nur im Zimmer
  • Zwiebeln brauchen K├Ąlteschock
  • Aufzucht im Blumentopf
  • Aufzucht im Glas

Bei den Weihnachtsnarzissen handelt es sich um eine andere Art als die bekannten Osterglocken. Narcissus papyraceus ist auch als Tazette bekannt. Diese Art ist im Mittelmeerraum von Spanien bis Griechenland und Nordafrika heimisch und erbl├╝ht fr├╝her als die typischen Osterglocken. In Deutschland findet sich h├Ąufig die Sorte 'Ziva' im Handel, ein anderer Name von ihr lautet Paperwhite.

Geschichtlicher Hintergrund

Bereits im alten China waren die Pflanzen ein beliebtes Neujahrsorakel. Das Ziel war, dass die in China als "einhundertk├Âpfige Wasserfee" bekannte Narzisse zum Neujahrstag erbl├╝ht. Dann seien Gl├╝ck und Gesundheit f├╝r das neue Jahr gewiss, hie├č es.

Duft der Tazette mag nicht jeder

Diese Narzissen haben kr├Ąftige Stiele, an denen sich reinwei├če Bl├╝tensternchen mit einer verh├Ąltnism├Ą├čig kleinen Krone und orangenen Staubgef├Ą├čen ├Âffnen. Der Duft ist sehr kr├Ąftig. Einige empfinden ihn allerdings als zu stark und vertragen ihn daher nicht. Stellen Sie die Pflanzen daher nicht in Schlaf- und Wohnr├Ąumen ans Fenster.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ministerpr├Ąsident Orb├ín verh├Ąngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verh├Ąngt.


Weihnachtsnarzisse gedeiht nur im Zimmer

Die Weihnachtsnarzisse ist in Deutschland nicht winterhart. Im Garten w├╝rden Sie erfrieren oder verfaulen. Auch ein vor Frost und Witterungsbedingungen gesch├╝tzter Platz ├Ąndert hierbei nichts. Die Zwiebeln treiben nicht aus. Somit erfolgt auch keine Bl├╝te.

Im Haus hingegen treiben die Pflanzen schnell aus. Eine Bl├╝te von bis zu 20 Tagen w├Ąre m├Âglich. Das bedarf jedoch Geduld. Entwickeln sich die Stiele zu schnell, bleiben sie weich. Die Zwiebeln stehen am besten in einem hellen, aber k├╝hlen Raum.

Zwiebeln brauchen K├Ąlteschock

Am besten kauft man pr├Ąparierte Zwiebeln, die K├Ąlte ausgesetzt wurden. Trotzdem werde oft angegeben, dass man die Zwiebeln vor dem Antreiben noch vier Wochen k├╝hl bei nur f├╝nf bis zehn Grad lagern soll. Allerdings sind auch diese Zwiebeln vor dem Kauf meist schon stratifiziert wurden. Damit meinen Gartenexperten eine K├Ąltebehandlung.

weihnachtsnarzisse
Weihnachtsnarzisse: Ihr Duft mag nicht jeder. (Quelle: Teenoo/getty-images-bilder)

Aufzucht im Blumentopf

Die Zwiebeln kommen klassisch in die Erde, oder man nutzt ein Glasgef├Ą├č mit Wasser, wie man das auch f├╝r Hyazinthen kennt. Wer die Erde w├Ąhlt, sollte einen Topf zu Zweidritteln mit einer normalen Blumenerde f├╝llen und die Zwiebeln einfach mit der flachen Seite daraufstellen. Dann werden die Zwischenr├Ąume mit etwas Substrat aufgef├╝llt. Ideal ist es, Moos zwischen die Zwiebeln zu legen. Es sieht gut aus, aber vor allem h├Ąlt es Feuchtigkeit gut.

Einen zus├Ątzlichen Halt geben Sie den Stielen, indem Sie am am Gef├Ą├črand Weidenruten in die Erde stecken. Die St├╝tze ist umso wichtiger, je w├Ąrmer es w├Ąhrend der Treiberei ist. Denn bei einer schnellen Entwicklung bleibt der St├Ąngel meist weich und hat nicht die Stabilit├Ąt, das Gewicht der Bl├╝ten zu halten.

Aufzucht im Glas

F├╝r die Treiberei im Glas bietet sich daher auch ein Gef├Ą├č mit hohem Rand an. Dieser st├╝tzt die St├Ąngel, wenn sie zur Seite kippen sollten. F├╝llen Sie hierzu den Glasboden mit gr├Â├čeren Kieseln. Es ist wichtig, dass die Wurzeln unterhalb der Zwiebeln Platz haben, sich zu entfalten. Zudem sollte unter dem Zwiebelboden etwa ein bis zwei Zentimeter Abstand bis zur Wasseroberfl├Ąche sein, da sonst die Zwiebeln faulen. Und auch im Glasgef├Ą├č steckt man am besten etwas Moos zwischen die Pflanzen.

Weitere Artikel

Ritterstern richtig pflegen
Amaryllis: So bleibt sie lange sch├Ân
Bl├╝tenpracht zur Weihnachtszeit: Der Ritterstern bl├╝ht bei uns vor allem im Winter.

Bl├╝hende Adventszeit
F├╝nf Tipps, wie Sie l├Ąnger Freude an Ihrem Weihnachtsstern haben
Nahaufnahme eines Weihnachtssterns

Von wegen nur Osterglocke
Warum sich Narzissen nicht mit jeder Blume vertragen
Gelbe Narzissen


Nach Weihnachten ist Schluss

Nach der Treiberei gehen die Weihnachtsnarzissen leider ein. Dann ist die Kraft der Zwiebeln ersch├Âpft. Auch das anschlie├čende Pflanzen in den Garten bringt keinen neuen Austrieb.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ChinaDeutschlandGriechenlandSpanien

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website