t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Wäschetrockner: Wird Jeans im Trockner enger? Das müssen Sie beachten


Wird Jeans im Trockner enger?


Aktualisiert am 06.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Textilpflege: Nach dem Waschen sollte die Jeans an der Luft getrocknet werden.Vergrößern des Bildes
Textilpflege: Nach dem Waschen sollte die Jeans an der Luft getrocknet werden. (Quelle: Tommy Lee Walker/getty-images-bilder)

Die Lieblingshose ist noch nass, aber Sie möchten sie unbedingt anziehen? Bevor Sie Ihre Jeans jetzt in den Trockner werfen, sollten Sie diese wichtigen Punkte beachten.

Der Trockner sorgt nicht nur dafür, dass Kleidung schnell wieder getragen werden kann, er macht die Stücke auch weicher und – gewusst wie – kann auch lästiges Bügeln erleichtern oder gar ersparen. Trotz dieser positiven Effekte ist es jedoch keine gute Idee, alles in den Trockner zu geben. Was sind die Gründe?

Kann man Jeans in den Trockner geben?

Damit die Jeans länger gut aussieht und ihre Form, Farbe und Struktur erhalten bleibt, sollten Sie sie weder zu heiß waschen, noch in den Trockner geben. Denn die Materialien – neben Baumwolle oft auch Elastan oder Polyester – vertragen zu hohe Temperaturen nicht. Die Fasern werden bei Hitzeeinwirkungen von mehr als 60 Grad Celsius brüchig und somit zerstört.

Möchten Sie Ihre Jeans im Trockner trocknen, sollten Sie bei dem Gerät eine niedrige Temperatur auswählen, um die Materialien zu schonen.

Achtung
Lesen Sie immer das Pflegeetikett Ihrer Hose, bevor Sie sie in den Trockner geben.

Wird Jeans im Trockner enger?

Wird der Jeansstoff einer zu hohen Temperatur (über 60 Grad Celsius) ausgesetzt, wird sie nicht nur enger, sondern auch kürzer. Denselben Effekt kann auch ein zu heißes Waschen haben.

Aber: Besteht die Jeans zu 100 Prozent aus Baumwolle, ziehen sich die Fasern durch das heiße Waschen oder Trocknen in ihre ursprüngliche Form zurück. Sie wird also kurzzeitig enger. Durch das Tragen und somit das Dehnen des Stoffes, kann sie sich nach kurzer Zeit allerdings wieder etwas weiten. Dennoch sollten Sie Ihre Jeans nicht zu häufig in den Trockner geben, denn dadurch nutzt sich das Material zu sehr ab.

Wie trocknet man Jeans am besten?

Vor allem Stretch-Jeans, die neben Baumwolle auch aus synthetischen Fasern bestehen, sollten am besten an der Luft getrocknet werden.

Am besten auf Links gedreht und ohne direkte Sonneneinstrahlung – zumindest im Sommer. Denn intensive Sonneneinstrahlung über mehrere Stunden hinweg kann ebenfalls einen negativen Effekt auf die Materialien haben.

Verwendete Quellen
  • Badratgeber
  • Stylelight
  • Hausjournal
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website