Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Raumduft: Sind Duftkerzen schädlich für die Gesundheit?

...

Einrichtungsideen  

Raumduft: Sind Duftkerzen schädlich für die Gesundheit?

23.06.2014, 09:58 Uhr | me (CF)

Was gut riecht, ist nicht immer gut für die Gesundheit. Ob Duftkerzen schädlich sind, hängt insbesondere von deren Zusammensetzung ab. Paraffin nennt sich einer der Übeltäter, der Kopfschmerzen und Schlimmeres verursachen kann.

Warum Duftkerzen schädlich sein können

Duftkerzen sind allseits beliebt, vor allem zur Weihnachtszeit werden sie gerne verwendet. Mit dem Geruch von Zimt und Anis in der Nase stimmen wir uns auf das fröhliche Fest ein. Mitunter kann das Anzünden der Kerzen jedoch genau das Gegenteil bewirken, nämlich dann, wenn Kinder oder Erwachsene von dem Duft Husten, Schwindel oder Übelkeit bekommen. Dies sind nur einige der Symptome, die die Kerzen verursachen können. Wenn eine Person allergisch auf die Duftstoffe oder den Kontakt mit der Kerze reagiert, können Duftkerzen schädlich sein. Aber auch Menschen, die häufiger unter Migräne oder einer Chemikalien-Sensitivität leiden, sollten sich von der Raumbeduftung distanzieren.

Schadstoffe in Duftkerzen

Die Frage, ob Duftkerzen schädlich für die Gesundheit sein können, kann also mit "Ja" beantwortet werden. Schuld daran tragen die unterschiedlichen Schadstoffe, die beim Abbrennen der Kerze freigesetzt werden. Dazu zählen beispielsweise Verbrennungsrückstände aus dem Paraffin – dabei handelt es sich um ein Erdölprodukt, aus welchem Kerzen hergestellt werden – sowie Pestizide und Schwermetalle wie Zink und Blei. Selbst konventionelle Bienenwachskerzen können beim Abbrennen Pestizide freisetzen. Oftmals sind diese mit Paraffin gestreckt. Achten Sie daher auf Angaben, die bezeugen, dass die Kerze aus 100 Prozent Bienenwachs besteht.

Gesundheit entlasten mit ökologischen Kerzen

Wenn Sie Ihre Gesundheit schützen möchten, sollten Sie am besten auf ökologische Produkte aus Pflanzenstearin zurückgreifen, die keinerlei Paraffiin enthalten. Unbelastetes Bienenwachs und Soja sind ebenso gute Alternativen. Die Kerzen kosten zwar mehr, brennen dafür aber auch wesentlich langsamer ab. Tipp: Löschen Sie die Kerze am besten, indem Sie den Docht in das flüssige Wachs eintauchen; so entsteht kein belastender Rauch.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018