t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenAktuelles

Edeka-Rückruf: Bei dieser Milch drohen Gesundheitsgefahren


Gesundheitsgefahr
Hersteller ruft H-Milch zurück

Von t-online, jb

Aktualisiert am 04.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück.Vergrößern des BildesRückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wegen Verunreinigung des Produkts wird aktuell die H-Milch von Edeka zurückgerufen. Welche Produkte genau betroffen sind, erfahren Sie hier.

Der Hersteller Hohenloher Molkerei eG ruft aktuell H-Milch zurück, die bei Edeka verkauft wurde. Konkret handelt es sich dabei um folgendes Produkt:

  • Gut & Günstig
    H-Vollmilch 3,5 % Fett

    1 Liter
    Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 27.03.2024
    Genusstauglichkeitskennzeichen DE BW 010 EG
    Los-Kennzeichnung Lot C22B0015

Das Genusstauglichkeitskennzeichen ist seitlich auf die Verpackung gedruckt und oval umrandet.

Welche Bundesländer von dem Rückruf betroffen sind

Der H-Vollmilch-Rückruf betrifft ausschließlich die Bundesländer

  • Baden-Württemberg
  • Hessen
  • Nordbayern
  • Sachsen
  • Thüringen

Das teilt die Molkerei in ihrem Schreiben mit.

Darum wird die Milch zurückgerufen

Bei einer Routinekontrolle wurden teilweise mikrobiologische Verunreinigungen festgestellt. Dadurch kann die Milch "dick und sauer" werden, teilte der Hersteller mit. Wird das betroffene Produkt dann verzehrt, könne es zudem zu "gesundheitlichen Beeinträchtigungen" kommen, heißt es weiter. Dabei kann es sich beispielsweise um Erbrechen, Durchfall oder andere Reaktionen des Verdauungssystems handeln.

Die vom Rückruf betroffene Milch sollte daher nicht verzehrt, sondern entsorgt oder zurück zur Kaufstätte gebracht werden.

Die Ursache für die Verunreinigung wurde behoben, sodass andere Produkte der Molkerei bedenkenlos verzehrt werden können.

Weitere Informationen

Das von dem Rückruf betroffene Produkt kann in einer der Edeka-Filialen zurückgegeben werden. Dort wird dann auch ohne Kaufbeleg der Kaufpreis erstattet.

Kunden, die das Produkt gekauft haben, können sich direkt an den Hersteller via E-Mail qm@hofgut.net werden. Alternativ können Sie auch zum Edeka-Kundenservice sowohl telefonisch unter der Rufnummer 0800 33 35 211 als auch per E-Mail an info@edeka.de Kontakt aufnehmen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website