t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeLebenAktuelles

Pisa-Studie 2015: Hätten Sie die Antworten gewusst?


Beispielfragen aus dem Pisa-Test 2015
Das müssen 15-jährige Schüler wissen

Von t-online
Aktualisiert am 06.12.2016Lesedauer: 1 Min.
Hunderttausende 15-jährige Schüler weltweit knobelten über den PISA-Fragen.Vergrößern des BildesHunderttausende 15-jährige Schüler weltweit knobelten über den PISA-Fragen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Ergebnisse des Pisa-Tests 2015 liegen vor: Deutsche Schüler haben schlechter abgeschnitten als vor drei und sechs Jahren, liegen aber noch im oberen Mittelfeld. Schwerpunkt der

Pisa steht für Programme for International Student Assessment. Diese Tests führt die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) im Dreijahres-Rhythmus durch.

Verbesserung bei der Lesekompetenz

Mehr als eine halbe Million Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 Jahren haben 2015 in 72 Ländern und Regionen an der Erhebung teilgenommen. Schwerpunkt waren dieses Mal die Naturwissenschaften. In diesem Fach erreichte Deutschland 509 Punkte (2012: 524), in Mathematik 506 (514), in Lesekompetenz/Textverständnis auf 509 (508). Hier schnitten die 15-Jährigen so gut ab wie nie zuvor.

Die Pisa-Ergebnisse sind eine Art Zeugnis für Bildungspolitik und Schulsystem. Der Pisa-Schock vor 15 Jahren mit miserablen Testergebnissen in Mathematik, Naturwissenschaften, Lese- und Textverständnis hatte eine breite Debatte über die Bildungspolitik in Deutschland ausgelöst. Nach einigen Reformen haben sich die Kompetenzen deutscher Schüler stetig verbessert.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website