t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenEssen

Hüttenkäse: Das steckt hinter dem Powersnack


Hüttenkäse: Das steckt hinter dem Powersnack

t-online, Steffi Bloch

14.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Hüttenkäse: In der kalorienarmen Käsesorte steckt viel Protein.Vergrößern des BildesHüttenkäse: In der Käsesorte steckt viel nahrhaftes Eiweiß. (Quelle: mpessaris/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Sie möchten sich gesund und proteinreich ernähren oder suchen einen leckeren Snack für zwischendurch? Hier erfahren Sie mehr über den kalorienarmen Allrounder.

Schon im alten Ägypten und Griechenland wurde Hüttenkäse konsumiert. In der Form, wie wir ihn heute kennen, wurde der Hüttenkäse Mitte des 19. Jahrhunderts in England erfunden und ist unter dem Namen "Cottage Cheese" bekannt. "Cottage" bedeutet ins Deutsche übersetzt "Hütte". Diese Bezeichnung leitet sich von der Produktion in Hütten ab.

Was ist Hüttenkäse und woraus besteht er?

Unter Hüttenkäse verstehen wir beispielsweise auch körnigen Frischkäse oder Krümelquark. Er wird aus pasteurisierter Magermilch hergestellt, welche beim Versetzen mit Milchsäurebakterien, Kalziumchlorid und ca. 0,2 Prozent Lab andickt. Dabei entstehen kleine, weiche Körner, die zu Hüttenkäse verarbeitet werden. Durch Hinzugabe von fermentierter Sahne und Salz erhält die Eiweißbombe ihren Geschmack.

8 positive Eigenschaften von Hüttenkäse

Das proteinreiche und gesunde Lebensmittel steht vor allem bei (Kraft-)Sportlern und Figurbewussten oft auf dem Ernährungsplan, denn Hüttenkäse …

  • hält lange satt,
  • ist leicht verdaulich,
  • hat wenig Kalorien,
  • gilt als Geheimwaffe für den Muskelaufbau,
  • hält den Blutzuckerspiegel niedrig und regt dadurch indirekt die Fettverbrennung an,
  • ist ein guter Magnesium-, Kalzium- und Vitamin B12-Lieferant sowie reich an essenziellen Aminosäuren,
  • stärkt Knochen und Zähne,
  • beugt Osteoporose vor.

Zu welchen Gerichten passt Hüttenkäse?

Während fettreiche Sorten aromatischer und sahniger sind, schmecken die fettarmen Varianten relativ neutral. Dadurch lässt sich Hüttenkäse sowohl herzhaft als auch süß genießen.

Im Folgenden finden Sie 7 leckere und gesunde Rezept-Ideen mit "Cottage Cheese" als Grundzutat.

Hüttenkäse …

  • als Aufstrich mit Tomaten, Salz und Pfeffer
  • auf einer Scheibe Vollkornbrot
  • als Belag auf einer Vollkornpizza, wahlweise mit frischem Gemüse
  • als kleine Garnitur auf einem Omelett oder Spiegelei
  • als Dip in Kombination mit Radieschen, Gurken und Tomaten
  • als Milchreis-Ersatz, mit etwas Zucker und Zimt gesüßt sowie Beeren oder Fruchtmus on top
  • als Snack oder Dessert, mit etwas Ahornsirup gemischt und frischem Obst nach Wahl
  • als Mousse-Pendant, mit Kakao und Honig verfeinert

Ihrer Kreativität, Hüttenkäse smart in Ihre Ernährung einzubinden und ein Rezept nach Ihrem Geschmack zu finden, sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie es einfach aus!

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website