Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

So stellen Sie Zuckerwatte in der eigenen Küche her

Zuckerwatte selber machen – Mit der Maschine oder von Hand

21.02.2014, 15:11 Uhr | ch (IP)

Zuckerwatte ist eine beliebte Leckerei auf der Kirmes. Doch möchten Sie die Süßspeise außerhalb der Saison genießen, können Sie auch in Ihrer eigenen Küche problemlos Zuckerwatte selber machen, die Sie auf zwei Weisen herstellen.

Zuckerwatte selber machen statt kaufen

Es gibt zwei Methoden, wie Sie die klebrige Watte selbst herstellen können. Mittels einer Maschine gelingt Ihnen die süße Leckerei garantiert, die Zubereitung von Hand dagegen ist etwas komplizierter. Besonders zu Feiern, Partys oder Kindergeburtstagen ist dies eine tolle Überraschung für Ihre Gäste, die die Süßigkeit in der Regel nur vom Rummel gewohnt sind.

Die einfachste Variante, Zuckerwatte selber zu machen, ist der Kauf einer Zuckerwattemaschine. In dieser wird der Zucker erhitzt, dessen Moleküle im Normalzustand eine feste Struktur haben. „Durch das Erhitzen aber verlassen die Zucker-Moleküle ihre starre Anordnung und der Zucker verflüssigt sich“, heißt es dazu in der Online-Ausgabe der „Berliner Zeitung". Und „sobald er sich in der kühlen Luft befindet, wird er wieder fest“, woraufhin „feinste, glasartige Fäden entstehen“. 

Eine Zuckerwattemaschine kaufen und nutzen

Sie können eine solche Maschine im Internethandel oder bei Auktionsplattformen schon für knapp 20 Euro erstehen. Dabei unterscheiden sich die Maschinen in ihrer Ausführung, das Grundprinzip ist jedoch gleich: Einige Esslöffel Zucker werden in einem rotierenden Gefäß erhitzt, bis er schmilzt und dann fadenartig an die Wand des Behälters geworfen.

Hier kommen Sie mit einem Holzstab zum Einsatz, den Sie kreisend in die Zuckerwattemaschine halten und damit die Zuckerfäden auffangen, bis sich ein Zuckerballon um den Holzstab gebildet hat. Natürlich können Sie auch Lebensmittelfarbe hinzufügen oder mit ein wenig Chili experimentieren.

Die Herstellung auf dem Backblech

Durch die besondere Art der Zuckerwatte ist es etwas schwieriger, diese ohne eine geeignete Maschine herzustellen. Für die Methode, die Zuckerwatte von Hand zu ziehen, müssen Sie 800 Gramm Zucker, je 40 Milliliter Maissirup und Wasser sowie anderthalb Gramm Salz in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich eine Masse bildet. Diese erwärmen Sie dann auf 160 Grad Celsius, bis der Zucker gänzlich aufgelöst ist, und kippen das Gemisch in eine flache Schüssel.

Natürlich können Sie auch hier Lebensmittelfarbe oder Geschmacksverstärker hinzufügen. Legen Sie dann ein großes Stück Backpapier neben die Schüssel und tauchen Sie einen Rührbesen in die Masse, sodass der Zucker Fäden zieht. Schwingen Sie danach über dem Backpapier hin und her, bis sich kleine Nester bilden. Diese werden dann mit einem Holzstab aufgewickelt – so können Sie auch ohne eine Maschine Zuckerwatte selber machen. Allerdings ist diese etwas dicker als die herkömmliche aus der Maschine.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe