Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Thunfischfilet einfach und lecker zubereiten: Rezept


Thunfischfilet einfach und lecker zubereiten: Rezept

uc (CF)

14.08.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeltmeister legt Protest gegen Spiel einSymbolbild für einen TextDFB-Rücktritt? Müllers emotionale WorteSymbolbild für einen TextFranzösische Filmikone ist totSymbolbild für einen TextKreuzfahrtschiff von Monsterwelle erfasstSymbolbild für einen TextKanye West entsetzt mit Hitler-AussagenSymbolbild für einen TextTrump erleidet nächste NiederlageSymbolbild für einen TextCorona-Lage: Beginn der Winterwelle?Symbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextNächster WM-Trainer tritt zurückSymbolbild für einen TextSat.1 ändert für Mockridge das ProgrammSymbolbild für einen TextMutter fährt verletzten Sohn 200 KilometerSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Debakel: Spott für Gast auf TribüneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sie möchten Thunfischfilet zubereiten und suchen nach einem passenden Rezept? Das Fleisch ist edel und lässt sich gut verarbeiten. Lesen Sie hier, wie Sie daraus ein exklusives Gericht zaubern können.

Thunfischfilet: Gute Qualität braucht nicht viele Beigaben

Thunfischfilet gehört zu den edelsten Fischgerichten. Entsprechend sollten Sie für die Zubereitung ein Rezept wählen, dessen Zutaten den einzigartigen Geschmack des Thunfischs nicht übertönen. Beigaben wie einige Gewürze, Sesam sowie Rucola begleiten das Aroma hervorragend.


Küchenfachbegriffe: Von Blanchieren bis Tranchieren

Das Wort Tranchieren leitet sich aus dem französischen Wort "trancher", zu Deutsch "zerlegen", ab. Beim Tranchieren wird nicht nur Fleisch wie Braten oder Geflügel, sondern auch Obst und Gemüse geschickt zerlegt. Wichtigstes Hilfsmittel hierbei ist ein scharfes Messer oder eine Geflügelschere.
Blanchieren wird vom französischen "blanchir" abgeleitet, was "weiß machen" bedeutet. Denn Fleisch nimmt bei dem Vorgang eine weiße Farbe an. Beim Blanchieren werden Lebensmittel vorgegart und dafür kurz in heißes, kochendes Wasser gegeben. Meist blanchiert man Gemüse bevor man es einfriert.
+6

Servieren Sie Bandnudeln als Beilage, entsteht eine köstliche und gleichzeitig sättigende Mahlzeit. Für vier Portionen benötigen Sie laut Rezept die folgenden Zutaten:

  • 4 Scheiben Thunfischfilet à 150 g
  • 500 g Bandnudeln
  • 150 g Zucchini
  • 100 g Rucola
  • 2 Limetten (unbehandelt)
  • 50 g Sesamsamen
  • 20 g Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

(Quelle: „aponet.de“)

Zubereitung: Die Zutaten vorbereiten

Waschen Sie zunächst die Thunfischfilets und tupfen sie trocken. Waschen Sie die Limetten, trocknen Sie sie ab, reiben die Schale fein ab und pressen den Saft aus. Marinieren Sie den Thunfisch in Schale und Saft.

Während der Fisch mariniert, bereiten Sie die übrigen Zutaten vor: Rösten Sie die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett an. Den Rucola waschen und zerpflücken Sie in grobe Stücke, den Knoblauch schälen Sie und würfeln ihn fein. Waschen und würfeln Sie auch die Zucchini. Die Bandnudeln kochen Sie nach Packungsanleitung.

Thunfisch nicht zu lange braten

Geben Sie das Olivenöl in eine Pfanne und braten Knoblauch und Zucchini kurz an. Nehmen Sie währenddessen den Thunfisch aus der Marinade und tupfen die Filets ein wenig ab. Bestreuen Sie den Fisch mit etwas Salz und Sesam und braten ihn etwa drei Minuten von beiden Seiten. Zum Ende der Garzeit schneiden Sie ein Filet an – es sollte innen noch rosa sein.

Löschen Sie nun mit der Marinade ab und salzen nach Geschmack. Zum Servieren richten Sie alle Komponenten auf vier Tellern an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Aldi und Lidl dürfen Lieferanten übernehmen
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website