HomeLebenEssen & Trinken

Lachs im Backofen dünsten: Rezept für volles Aroma


Lachs im Backofen dünsten: Rezept für volles Aroma

CF, helack

27.07.2015Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

In Alufolie gart der Lachs schonend in seinem eigenen Saft und wird nicht so schnell trocken.
In Alufolie gart der Lachs schonend in seinem eigenen Saft und wird nicht so schnell trocken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAlternative Nobelpreise verliehenSymbolbild für einen TextFC Bayern: Vorstand geht überraschendSymbolbild für einen TextViele Rentner haben keine 1.000 EuroSymbolbild für ein VideoUkraine: Panzerkampf aus nächster NäheSymbolbild für ein VideoDürre: Deutsche Christbäume vertrocknenSymbolbild für einen TextJulian Draxler ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextMelanie Müllers Ex schaltet Jugendamt einSymbolbild für einen TextFrank Schöbel will Schluss machenSymbolbild für einen TextUnfall in NRW: Lkw hängt in der LuftSymbolbild für einen TextApple-Nutzer erhalten obszöne MeldungenSymbolbild für einen TextWiesn-Welle? Corona-Zahlen bei 700Symbolbild für einen Watson TeaserPrinz William: Titel sorgt für ProblemSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Wenn Sie besonders behutsam zubereiteten Fisch genießen möchten, können Sie Lachs im Backofen dünsten. Bei diesem Rezept wird mithilfe von Pergamentpapier ein eigenes Garzelt geschaffen, sodass die kostbaren Aromen zur Gänze erhalten bleiben.

Das Wichtigste im Überblick


  • Gegarte Lachsfilets aus dem Ofen: Das Rezept
  • Ganzen Lachs mit Haut im Ofen garen

Gegarte Lachsfilets aus dem Ofen: Das Rezept

In Kombination mit Zitronengras und Zitronenmelisse erzielen Sie bei der Zubereitung von Lachs im Backofen eine frische leckere Geschmacksnote. Schonend gedünstet in einem Pergamentbeutel können sich die Aromen ungestört vermischen – den Unterschied bei dieser Zubereitungsmethode schmecken Sie auf der Zunge.

Für dieses Rezept brauchen Sie folgende Zutaten:


Diese Fischsorten können sie bedenkenlos essen

Ernährungsexperten empfehlen ein bis zwei Mal Fisch pro Woche.
Eine einfache Orientierung sind die Labels des Marine Stewardship Council (MSC).
+8

  • 2 Scheiben Lachsfilet (etwa 200 g)
  • 250 ml Weißwein
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Limone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Butter
  • etwas Dill
  • grobes Meersalz
  • etwas Zitronenmelisse

(Quelle: Norddeutscher Rundfunk)

Lachs zubereiten: Lauch und Zitronengras geben Frische

Bevor Sie Lachs im Backofen zubereiten, sollten Sie die Filets zunächst von möglichen verbliebenen Gräten befreien – verwenden Sie dafür eine Pinzette. Dazu passt eine aromatische Creme: Schälen Sie eine Knoblauchzehe und hacken Sie sie möglichst fein. Um aus den Knoblauchwürfelchen und dem groben Salz eine Paste herzustellen, geben Sie beide Zutaten zusammen in eine Schale und zerreiben sie gut. Verrühren Sie die Paste anschließend mit dem Olivenöl und streichen die Fischfilets damit von allen Seiten ein.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Sanktionen im Fall Skripal: Der Chef des russischen Militärgeheimdienstes GRU, Igor Kostjukow (l.), darf künftig nicht mehr in die EU einreisen. (Archivfoto)
Russland soll Sprengkörper schon vor Wochen platziert haben

Zupfen Sie dann den Dill und die Zitronenmelisse in grobe Stücke. Die Zitronenstangen vierteln Sie der Länge nach. Anschließend kann auch der Lauch gewaschen und in dünne Ringe zerkleinert werden.

Lachs im Backofen: Warm und aromatisch verpackt

Legen Sie nach diesen Vorbereitungen zwei Pergamentpapiere zurecht. Verteilen Sie darauf die Lauchringe und das Zitronengras. Jetzt fehlen nur noch ein paar Butterflocken. Geben Sie nun je ein Filet darauf und beträufeln Sie es mit etwas Limonensaft und Weißwein. Anschließend verschließen Sie die Pergamentpakete gut: Es darf keine Flüssigkeit entweichen, sonst wird der Fisch trocken. Fassen Sie dafür die Seiten des Papiers oben zusammen, falten sie ein und befestigen alles mit Wäscheklammern aus Holz.

Erhitzen Sie die handlichen Garpakete nun bei 180 Grad für 15 Minuten im Ofen. Halten Sie die Garzeit ein, da der Fisch ansonsten zu trocken wird. Frisches Marktgemüse und Baguette passt besonders gut zum aromatischen Lachs. Servieren Sie ihn direkt im Pergamentpapier zusammen mit den Beilagen auf einem Teller.

Tipp: Anstelle des Pergamentpapiers können Sie den Lachs in Alufolie garen. Achten Sie darauf, dass auch die Alufolie gut verschlossen ist, indem Sie alle Seiten einschlagen.

Ganzen Lachs mit Haut im Ofen garen

Sie können auch einen kompletten Fisch im Backofen zubereiten. Kaufen Sie den Lachs am besten schon küchenfertig, also ausgenommen und geschuppt. Für ein einfaches Rezept benötigen Sie:

  • 1 Lachs (ca. 1,5 kg bis 2 kg)
  • 6 Zitronenscheiben
  • 6 Butterflöckchen
  • 1 Bund Dill (gehackt)
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

(Quelle: Chefkoch.de)

Waschen Sie den Lachs zunächst gut ab und tupfen ihn mit Küchenkrepp trocken. Würzen Sie den Fisch nun innen und außen mit Salz und Pfeffer. Legen Sie je zwei Zitronenscheiben und Butterflöckchen auf ein großes Stück Alufolie und streuen Sie ein Drittel des Dills darüber. Füllen Sie den Lachs dann mit zwei weiteren Zitronenscheiben, zwei Butterflocken sowie einem Drittel des Dills und bestreichen ihn von beiden Seiten mit Olivenöl. Legen Sie den Fisch auf die Alufolie und belegen ihn mit den restlichen Zitronenscheiben, Butter und dem übrigen Dill.

Verpacken Sie den ganzen Fisch nun gut in der Alufolie, sodass keine Flüssigkeit entweicht. Sollte der Lachs zu groß für Ihren Ofen sein, können Sie den Kopf und die Schwanzflosse abschneiden oder den Fisch halbieren und in zwei getrennten Paketen verpacken.

Wie lange muss der Lachs im Backofen garen?

Die Garzeit des Fischs hängt von der Größe ab. Wenn Sie ihn zu lange garen, wird er trocken. Garen Sie den Fisch bei 200 Grad für ein bis eineinhalb Stunden im Backofen – je nachdem wie groß der Lachs ist. Das Fischfilet sollte innen noch leicht glasig sein und auf Druck nachgeben.

Der fertige Fisch schmeckt köstlich mit Reis, Kartoffeln, frischen Salaten oder Blattspinat als Beilagen. Auch eine Meerrettich-Soße passt gut zum Aroma des Lachses.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website