t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & Trinken

Seitan-Schnitzel: Vegetarisch oder vegan interpretierter Klassiker


Seitan-Schnitzel: Vegetarisch interpretierter Klassiker

Aktualisiert am 31.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Schnitzel: Es ist eine bodenständige Mahlzeit und schnell zubereitet.
Veggi-Schnitzel: Seitan ist eine beliebte vegetarische Alternative zu Kalb, Schwein und Hähnchen. (Quelle: Angelika Warmuth/dpa/)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer sagt denn, dass ein Schnitzel immer aus Fleisch bestehen muss? Seitan-Schnitzel sind eine köstliche Alternative. Was Seitan ist und wie er zubereitet wird.

Seitan, auch "Weizenfleisch" genannt, besteht aus Weizeneiweiß, dem sogenannten Gluten. Dabei handelt es sich um das wasserunlösliche Klebereiweiß des Weizenmehls, das durch Waschen des Weizenmehls gewonnen wird. Es ist sehr mild im Geschmack und hat aufgrund des hohen Eiweißgehalts eine fleischähnliche Konsistenz. Daher eignet sich Seitan sehr gut als vegetarische oder vegane Fleischalternative.

Fleischklassiker mal anders: Seitan-Schnitzel

Ein Schnitzel aus Seitan steht dem beliebten panierten Schnitzel nach Wiener Art geschmacklich in praktisch nichts nach. Für vier Personen brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 300 g Seitan
  • 2 EL Sahne
  • 3 EL Mehl
  • 200 g Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 1 halbe Zitrone
  • Pfeffer, Salz

So gelingt das alternative Schnitzel-Rezept

Für die Panade geben Sie die Sahne und das Ei in einen tiefen Teller und verquirlen Sie beides. Das Mehl und die Semmelbrösel geben Sie jeweils in einen separaten Teller.

Schneiden Sie den Seitan in vier etwa gleichdicke Scheiben und würzen sie mit Salz und Pfeffer. Geben Sie nun das Öl in eine Pfanne und erhitzen es. Währenddessen wenden Sie jedes Stück veganes Fleisch zunächst im Mehl, dann in der Sahne-Ei-Mischung und zuletzt in den Semmelbröseln. Braten Sie dann jedes Seitan-Schnitzel von beiden Seiten etwa vier Minuten. Die goldbraune Köstlichkeit servieren Sie, wie es sich für Schnitzel gehört, mit einigen Scheiben Zitrone.

So wird auch die Panade vegan

Damit auch die Panade für das Schnitzel vegan wird, benötigen Sie nur wenige Zutaten:

  • Sojamehl
  • Wasser oder Sojamilch
  • Semmelbrösel
  • Mehl
  • Salz und Pfeffer

Sojamehl ersetzt Ei

Vermischen Sie etwas Sojamehl, das Wasser oder die Sojamilch mit Salz und Pfeffer zu einer flüssigen Masse. Das Sojamehl ersetzt in diesem Rezept das Ei. Wenden Sie die Seitan-Stücke zunächst im Mehl, dann in der Sojamehl-Mischung und dann in den Semmelbröseln. Braten Sie die Seitan-Schnitzel dann einfach wie oben beschrieben. Fertig ist die komplett vegane Version!

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website