Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf bei Lidl: Hackfleisch kann Plastik enthalten – 12 Bundesländer betroffen

Mögliche Verletzungsgefahr  

Hackfleisch aus Lidl-Märkten zurückgerufen

04.09.2019, 11:51 Uhr | sah, t-online

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH ruft Rinderhackfleisch aus Lidl-Filialen in zwölf Bundesländern zurück. Grund: In den Produkten können sich Kunststofffremdkörper befinden. 

Rinderhackfleisch der Marke "Landjunker", das in Lidl-Filialen verkauft worden ist, wird vom Hersteller zurückgerufen. Die WestfalenLand Fleischwaren GmbH warnt davor, dass in den betroffenen Produkten rote Kunststofffremdkörper enthalten sein können. Von dem Verzehr der Produkte wird dringend abgeraten. Durch die Kunststoffteile besteht Verletzungsgefahr.

Welche Produkte sind betroffen?

Hackfleisch: Einige Produkte der Marke "Landjunker" werden zurückgerufen. (Quelle: Hersteller)Hackfleisch: Einige Produkte der Marke "Landjunker" werden zurückgerufen. (Quelle: Hersteller)

Produkt: "Landjunker Rinderhackfleisch, 500g" 
Mindesthaltbarkeitsdaten: 04.09.2019 und 06.09.2019

Produkt: Landjunker Selection Rinderhackfleisch von der Färse, 400g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.09.2019

Das Identitätskennzeichen lautet DE NW 88888 EG und ist auf der Rückseite der Verpackung zu finden.

Diese zwölf Bundesländer sind betroffen

Die betroffenen Produkte wurden bei Lidl in folgenden Bundesländern verkauft:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Das Hackfleisch ist bereits aus dem Verkauf genommen worden. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte vom Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH sowie Hackfleisch anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.


Kunden, die das Produkt gekauft haben, können es in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Auch ohne Kassenbon erhalten sie den Kaufpreis erstattet. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal