Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf wegen Listerien-Gefahr: Rewe und Norma rufen Frikadellen-Bällchen zurück

Listerien-Gefahr  

Rewe und Norma rufen Frikadellen-Bällchen zurück

02.11.2019, 18:56 Uhr | t-online.de , mwe

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Die Firma Fleisch-Krone Feinkost ruft verschiedene Frikadellen-Varianten zurück. Der Grund: Die Ware könnte mit Listerien belastet sein.

Der Lieferant Fleisch-Krone Feinkost GmbH ruft Frikadellen aus den Sortimenten der Handelsunternehmen Norma und Rewe zurück. Im Rahmen von Kontrolluntersuchungen wurden in Proben Listerien nachgewiesen. Das geht aus einer Kundeninformation hervor.

Diese Produkte sind betroffen

Betroffen sind folgende Frikadellen:

  • Norma: "Gut Bartenhof"-Produkte der Bezeichnung "Frikadelle Klassik" und "Frikadellen-Bällchen" in der 500-Gramm-Packung mit den Chargennummern 97812 und 97813 – Mindesthaltbarkeitsdatum 05.11.2019
  • Rewe: "ja!"-Produkte der Bezeichnung "Frikadellenbällchen" in der 500-Gramm-Packung mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 05.11.2019 und 20.11.2019

Diese "Gut Bartenhof"-Frikadellen wurden bei Norma vertrieben. (Quelle: Hersteller)Diese "Gut Bartenhof"-Frikadellen wurden bei Norma vertrieben. (Quelle: Hersteller)

Das Unternehmen habe umgehend reagiert und die betroffenen Produkte unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden, die eines der Produkte erworben haben, werden gebeten, es in den Laden zurückzubringen. Der Kaufpreis werde dann erstattet.

Diese Symptome können durch Listerien ausgelöst werden

Listerien können grippeähnliche Symptome wie Fieber und Durchfall auslösen. Insbesondere bei Schwangeren, Kleinkindern sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem können infolge des Verzehrs schwerwiegende Erkrankungen auftreten. Die betroffenen Frikadellen sollten deshalb nicht verzehrt werden.

Listeriose ist eine durch Bakterien ausgelöste Infektionskrankheit, die meist recht glimpflich verläuft, bei gefährdeten Patienten aber auch schwerwiegende Folgen haben kann. Bei einem Verdacht auf Listeriose sollten Sie daher umgehend einen Arzt aufsuchen. Hier erfahren Sie, wie Sie sich schützen können.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal