Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf bei Penny: Vorsicht vor Plastik! Hersteller ruft Fleischsalat zurück

Vorsicht, Plastikstücke!  

Hersteller ruft bei Penny verkauften Fleischsalat zurück

09.10.2020, 14:16 Uhr | cch, t-online

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf? Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Rückruf bei Penny: Ein Hersteller von Fleischsalat ruft eines seiner Produkte zurück. Es könnten sich Plastikteile darin befinden. Welcher Salat und welches Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen ist, lesen Sie hier.

Die Firma Dr. Schrödter Feinkost aus Essen ruft Fleischsalat zurück. Das geht aus einer Pressemeldung hervor. Darin wird von dem Verzehr des Produktes dringend abgeraten.

Rückruf bei Penny: Dieser Kräuterfleischsalat ist betroffen

Vom Rückruf betroffen ist "Mühlenhof Delikatess Metzger Fleischsalat mit Kräutern"

  • mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.10.2020 und dem
  • Identitäts- und Genusstauglichkeitskennzeichen DE EV 1612 EG (siehe Aufdruck auf der Verpackung) und GTIN 27956427

"Mühlenhof Delikatess Kräuterfleischsalat": Dieses Produkt wird derzeit zurückgerufen. (Quelle: obs/Dr. Schrödter Feinkost GmbH)"Mühlenhof Delikatess Kräuterfleischsalat": Dieses Produkt wird derzeit zurückgerufen. (Quelle: obs/Dr. Schrödter Feinkost GmbH)

Das Produkt wird in einer Plastikbox verkauft (siehe Foto). Es könne laut Pressemitteilung nicht ausgeschlossen werden, dass sich transparente Plastikstücke in dem Salat befinden. Der Hersteller kann eine Gesundheitsgefährdung nicht mit abschließender Sicherheit ausschließen. Der Fleischsalat wurde bundesweit beim Lebensmittel-Discounter Penny verkauft.

Er ist mittlerweile aus dem Verkauf genommen worden. Kunden, die ihn bereits erworben haben, können ihn in einer Penny-Filiale zurückgeben. Sie erhalten dann den Kaufpreis erstattet – auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Verbraucherservice beantwortet Fragen zum Rückruf von Fleischsalat

Von dem Rückruf ist ausschließlich der Fleischsalat mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen. Produkte mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum können verzehrt werden. Fragen von Verbrauchern beantwortet der Kundenservice werktags von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 04191/501229 oder per E-Mail unter rueckruf@dr-schroedter-feinkost.de.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: