Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Tiefkühlkost: Hersteller ruft zwei Chargen Rewe-Rahmspinat zurück

Tiefkühlkost  

Hersteller ruft zwei Chargen Rewe-Rahmspinat zurück

22.07.2021, 15:59 Uhr | dpa

Tiefkühlkost: Hersteller ruft zwei Chargen Rewe-Rahmspinat zurück. Der Tiefkühlkost-Hersteller Ardo ruft zwei Chargen Tiefkühlspinat des Typs "REWE Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt, 500g" zurück.

Der Tiefkühlkost-Hersteller Ardo ruft zwei Chargen Tiefkühlspinat des Typs "REWE Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt, 500g" zurück. Foto: Verbraucherinformation der ARDO GmbH/dpa-infocom. (Quelle: dpa)

Ratingen (dpa) - Aus Sicherheitsgründen hat der Tiefkühlkost-Hersteller Ardo zwei Chargen Tiefkühlspinat des Typs "REWE Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt, 500g" zurückgerufen.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen dünne Metallspäne befinden, teilte das Unternehmen mit. Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden.

Laut der Mitteilung sind ausschließlich die Produktionschargen 141096 sowie 141097 der Produkte mit der Artikelnummer (EAN) 4337256053242 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2023 betroffen. Vom Verzehr des betroffenen Produktes werde dringend abgeraten. Kunden können den Spinat zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet - auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: