t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Drei unwiderstehliche Pasta-Rezepte mit Mangold


Gemüse zubereiten
Drei unwiderstehliche Pasta-Rezepte mit Mangold

t-online, Bettina Wolf

28.03.2024Lesedauer: 3 Min.
1156716233Vergrößern des BildesMangold-Spaghetti Aglio e Olio (Quelle: OlgaLepeshkina/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Pasta ist längst nicht mehr nur in der italienischen Küche anzutreffen – die ganze Welt liebt Nudeln! Besonders lecker sind sie in Kombination mit Mangold.

Mangold ist ein nährstoffreiches Blattgemüse, das von vielen Menschen noch unterschätzt wird. Dabei lässt sich das Gemüse herrlich mit Pasta kombinieren und ist auch einfach in der Zubereitung. Reich an Vitaminen A, C und K sowie Mineralien wie Eisen und Magnesium, ist Mangold eine hervorragende Ergänzung für jede ausgewogene Ernährung. Geschmacklich bietet Mangold eine einzigartige Kombination aus erdigen, leicht bitteren Noten und einer ganz leichten Süße, besonders in den Stielen.

Mangold-Spaghetti Aglio e Olio

Aglio e Olio gehört zu den Pasta-Klassikern und ist schnell und einfach zubereitet. Die Ergänzung mit Mangold passt ganz wunderbar. Für das Gericht benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 200 g Spaghetti
  • 1 Bund frischer Mangold
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Chili-Flocken nach Bedarf
  • 1/2 Zitrone

So klappt die Zubereitung:

  1. Bringen Sie Wasser zum Kochen.
  2. Fügen Sie Salz hinzu und anschließend die Spaghetti.
  3. Kochen Sie diese nun etwa 10 Minuten lang und rühren Sie gelegentlich um, um ein Zusammenkleben der Nudeln zu vermeiden.
  4. In der Zwischenzeit erhitzen Sie Olivenöl in einer Pfanne und braten den fein gehackten Knoblauch an.
  5. Fügen Sie zum Knoblauch den in Streifen geschnittenen Mangold hinzu und braten Sie ihn für 4 Minuten mit.
  6. Gießen Sie die Spaghetti in einem Sieb ab und mischen Sie diese dann dem Mangold unter.
  7. Schmecken Sie mit Chili-Flocken, Pfeffer und noch etwas Salz ab.
  8. Vor dem Servieren pressen Sie die halbe Zitrone aus und geben einen Spritzer über die Mangold-Pasta.

Die Zutaten eignen sich für zwei bis drei Personen und das Gericht ist in weniger als 25 Minuten zubereitet.

Mangold-Pasta mit Ricotta und Pinienkernen

Nicht nur die Nudelformen können variieren, auch die Zutaten lassen sich ergänzen. Für dieses Rezept benötigen Sie:

  • 200 g Penne
  • 1 Bund Mangold
  • 150g Ricotta
  • 20 g Pinienkerne
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 20 g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

So wird die Mangold-Pasta zubereitet:

  1. Bereiten Sie die Penne nach Packungsanleitung oder wie oben erwähnt zu.
  2. Rösten Sie die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne.
  3. In einer weiteren Pfanne erhitzen Sie das Olivenöl und braten den fein gehackten Knoblauch und gehackten Mangold an.
  4. Rühren Sie nach einigen Minuten den Ricotta unter und fügen Sie die abgetropfte Penne hinzu.
  5. Garnieren Sie nun mit Pinienkernen und Parmesan.

Auch dieses Rezept braucht keine lange Zubereitungszeit, sondern ist nach 30 Minuten fertig zum Genießen. Die Menge des Parmesans und der Pinienkerne passen Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben an.

Mangold-Pasta mit Lachs und Safransoße

Dieses Rezept ist etwas aufwendiger, aber ein wahres Geschmackserlebnis. Dafür brauchen Sie die folgenden Zutaten:

  • 200 g Tagliatelle
  • 1 Bund Mangold
  • 100 g geräucherter Lachs
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Sahne
  • eine Prise Safranfäden
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer und Chili-Flocken nach Bedarf

So klappt die Zubereitung:

  • Kochen Sie die Tagliatelle nach Packungsanleitung.
  • Schwitzen Sie die Zwiebel in Butter an und löschen Sie mit Weißwein ab.
  • Fügen Sie die Sahne und die Safranfäden hinzu und lassen Sie diese auf mittlerer Hitze kochen.
  • Geben Sie nach einigen Minuten den in Streifen geschnittenen Mangold hinzu und dünsten Sie ihn für 3 Minuten mit.
  • Rühren Sie die Pasta unter.
  • Platzieren Sie den fein geschnittenen Lachs dekorativ über der Pasta und schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Chili-Flocken ab.

Ein paar Spritzer Limettensaft oder dekorativ eine Scheibe Limette runden das Gericht ideal ab. Die Zubereitungszeit beträgt etwa 30 bis 40 Minuten und die Menge eignet sich für zwei bis vier Personen.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website