t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Königsberger Klopse: DDR-Klassiker schnell und einfach selbst machen


Fein und würzig
Königsberger Klopse - ein Klassiker der DDR-Küche

Von t-online
16.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Königsberger Klopse DDRVergrößern des BildesKönigsberger Klopse - ein DDR-Klassiker (Quelle: Midjourney)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Königsberger Klopse sind ein bekanntes Gericht aus dem Osten Deutschlands, das längst im ganzen Land gekocht wird. Durch die Kapern entsteht die besondere säuerliche Note.

Königsberger Klopse haben ihren Ursprung in Königsberg, der ehemaligen Hauptstadt Ostpreußens. Die in der DDR populäre Variante des Gerichts wird aus Hackfleisch, eingeweichten Brötchen und Gewürzen zubereitet. Die Soße wird mit Kapern und Weißweinessig verfeinert und klassisch mit Salzkartoffeln gereicht.

Königsberger Klopse DDR für 4 Personen - Zutaten:

  • 2 altbackene Brötchen
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Margarine
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 1,2 Liter Fleischbrühe
  • 3 EL Mehl
  • 150 ml Sahne
  • 2 EL Kapern
  • Weißweinessig

Zubereitung:

  1. Die Brötchen in kleine Stücke schneiden und in Wasser einweichen.
  2. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die eingeweichten Brötchen ausdrücken und dazugeben.
  3. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne 2 EL Margarine erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen.
  4. In einer Schüssel die Zwiebeln gut mit dem Hackfleisch vermengen. Die Eier hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Aus der Hackfleischmasse Bällchen formen und in der Fleischbrühe ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Klopse aus der Brühe nehmen und warm stellen.
  7. In einem Topf 2 EL Margarine erhitzen und 3 EL Mehl darin anschwitzen. Mit der Fleischbrühe ablöschen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
  8. Die Sahne einrühren und die Soße mit Kapern und Weißweinessig abschmecken.
  9. Zum Schluss die Königsberger Klopse in die Soße geben und servieren.

Königsberger Klopse stehen heute noch auf vielen Speisekarten und wird neben Kartoffeln auch gerne mit Reis und Erbsen serviert. Das Gericht hat einen hohen Proteingehalt und ist eine gute Quelle für Nährstoffe. Es passt zu Weißwein oder einem alkoholfreien Bier. Mit Petersilie garniert ist es auch ein optischer Genuss.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website