Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieErziehung

Die unbeliebtesten Personen der Kinder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFifa-Botschafter attackiert YoutuberSymbolbild für einen TextBierhoff-Kritiker Watzke äußert sichSymbolbild für einen TextEx-Mann trauert emotional um Kirstie AlleySymbolbild für einen TextLand verbietet Sex ohne TrauscheinSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextSchockfund: Weihnachtsmarkt reagiertSymbolbild für ein VideoDas ist die teuerste Stadt der WeltSymbolbild für einen TextSchlägerei auf Spielplatz – neue DetailsSymbolbild für einen TextAutounfall von Ministerin – Frau totSymbolbild für einen TextGravierende Sicherheitslücke in BrowserSymbolbild für einen TextHersteller ruft Salami zurückSymbolbild für einen Watson Teaser Sat.1-Promi beichtet lesbische ErfahrungSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die zehn unbeliebtesten Personen des Jahres - das sagen unsere Kids

t-online, rev

Aktualisiert am 28.09.2012Lesedauer: 2 Min.
Das sind die unbeliebtesten Stars aus Sicht der Kinder und Jugendlichen.
Das sind die unbeliebtesten Stars aus Sicht der Kinder und Jugendlichen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ob bei Grundschülern oder bei Teenagern, Stars aus Film, Fernsehen, Sport und auch Politik bieten den Kids jede Menge Gesprächsstoff für den Pausenhof. Dass man sich dort jedoch nicht nur angeregt über seine Lieblingskicker und -sänger unterhält, wissen wir aus unserer eigenen Jugend - mit Vorliebe wird auch über die Promis gelästert. Wer da in diesem Jahr besonders schlecht abschneidet, hat das Marktforschungsinstitut iconkids & youth in der Umfrage Trend Tracking Kids 2012 festgestellt. In unserer Foto-Show finden Sie die zehn unbeliebtesten Personen des Jahres aus Sicht der Kinder und Jugendlichen.

Dieter Bohlen ist am unbeliebtesten

Knapp 1500 Sechs- bis 19-Jährige haben entschieden: Musikproduzent und DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen ist die unbeliebteste Person des Jahres. Auf die Frage, welche bekannte Person man "gerade richtig blöd" finde, nannten 13 Prozent der Kinder und Teenager den selbsternannten Poptitan.

Auffällig ist dabei, dass Bohlen neben dem Sänger Justin Bieber der einzige ist, der in wirklich jeder Altersklasse in den "Flop 3" landet. Sowohl kleinere Kinder als auch die Jugendliche im Abiturientenalter scheinen von Bohlens häufig verletzenden Sprüchen genervt zu sein.

Auch Politiker bekommen ihr Fett weg

Wenn sich unsere Kinder unterhalten, scheint es nicht nur um Sport, Musik und Fernsehen zu gehen. Das zeigen die häufigen Nennungen von Politikern wie vor allem Christian Wulff und Angela Merkel. Speziell der Skandal um den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff ist bei den Kids im Gedächtnis geblieben. Anders lässt sich der zweite Platz für Wulff in dem wenig schmeichelhaften Ranking nicht erklären.

Doch auch Bundeskanzlerin Angela Merkel - die bundesweit eigentlich beliebteste Politikerin - bekommt von allen Altersgruppen der Umfrage einen kleinen Denkzettel verpasst. Sie landet auf Platz vier. Laut der Studie sei Merkel bei vielen Jüngeren unbeliebt, da sie ganz besonders die "trockene, unverständliche Politik" verkörpere.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Angela MerkelChristian WulffDSDSDieter BohlenErziehungJustin Bieber
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website