• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Konfirmation
  • Was bedeutet Konfirmation für die Taufpaten?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBND-Agent stirbt bei Ballon-UnglückSymbolbild für einen TextFC Bayern winkt neuer GeldregenSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: A7 voll gesperrtSymbolbild für einen TextMusk verkauft Millionen Tesla-AktienSymbolbild für einen TextHertha-Markenboss geht überraschendSymbolbild für einen TextBayern holt wohl spanisches Top-TalentSymbolbild für einen TextPremier-League-Klub will DFB-StarSymbolbild für einen TextBrandgeruch auf ganz SyltSymbolbild für einen TextJoko Winterscheidt verteidigt ShowSymbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher empört mit pikantem SpruchSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Was bedeutet die Konfirmation für die Taufpaten?

fs (CF)

Aktualisiert am 01.03.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer Taufpate für ein Kind wird, übernimmt ein verantwortungsvolles und ehrenvolles Amt. Formal endet es mit der Konfirmation. Die besondere Bindung zu dem jungen Menschen besteht aber fort.

Taufpaten früher und heute

Wenn ein Kind getauft wird, dann kann sich ein Freund der Familie oder ein Verwandter als Taufpate zur Verfügung stellen. Diese Tradition hat heute nicht mehr dieselbe Bedeutung wie früher. Viele Eltern legen aber großen Wert darauf, einen geeigneten Taufpaten für ihren Nachwuchs zu finden. Was heute vor allem symbolische Bedeutung hat, konnte in früheren Zeiten sehr weitreichende Konsequenzen mit sich bringen. Es war üblich, dass ein Taufpate für ein Kind die Verantwortung übernahm, wenn es vorzeitig seine Eltern verlor. (Konfirmationsanzug: Tipps für den Klassiker)


Initiationsfeste: Kommunion, Konfirmation und Jugendweihe

Gemeinschaft: Initiationsrituale gibt es auf der ganzen Welt. Sie dienen dazu, Außenstehende in eine Gemeinschaft einzugliedern. Dabei kann es sich um eine Stammesgesellschaft, eine religiöse Gemeinde oder einfach die Aufnahme von Jugendlichen in den Kreis der Erwachsenen handeln. In dieser Fotoshow stellen wir die wichtigsten Initiationsfeste in Deutschland vor.
Taufe: Sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Kirche bedeutet die Taufe den ersten Schritt und Eintritt in das Leben als Christ. In Deutschland ist die Kindertaufe weit verbreitet, allerdings überlassen viele Eltern mittlerweile ihrem Kind die Wahl, ob es später eine sogenannte Gläubigen- oder Erwachsenentaufe möchte.
+5

Voraussetzungen für die Patenschaft

In der katholischen wie in der evangelischen Kirche kann nicht jeder Mensch Taufpate werden. Vielmehr muss er bestimmte Voraussetzungen erfüllen. In evangelischen Gemeinden wird gewünscht, dass der Taufpate Mitglied der Kirche ist und selbst konfirmiert wurde. Wer das Amt der Taufpatenschaft übernommen hat, der kann es nicht zurückgeben. Es erlischt lediglich beim Austritt des Paten aus der Kirche. (Konfirmationssprüche aus der Bibel einfach finden)

Folgen der Konfirmation

Während das Kind heranwächst, hat der Taufpate die Aufgabe, es in seiner Entwicklung zu begleiten und zu fördern. Das gilt auch im Hinblick auf den Glauben und die Erziehung nach christlichen Werten. Im Alter von 14 Jahren findet die Konfirmation statt, mit der der Jugendliche aus kirchlicher Sicht vom Kind zum Erwachsenen wird. In diesem Moment erlischt auch die Taufpatenschaft - zumindest formal. Denn nach gängiger Auffassung besteht die besondere Verantwortung des Taufpaten auch über die Konfirmation hinaus fort. In der Praxis bedeutet das, dass sich viele Taufpaten weiterhin um die jungen Erwachsenen kümmern und sie unterstützen. Das kann auch eine finanzielle Unterstützung bedeuten, wenn größere Investitionen, wie zum Beispiel der Erwerb des Führerscheins, anstehen. (Konfirmation: Der Weg in die christliche Gemeinde)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website