Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Silvester an der Ostsee feiern: Die besten Ziele

Silvester an der Ostsee feiern: Die besten Ziele

21.12.2012, 12:30 Uhr | cf (CF)

Wenn Sie Silvester an der Ostsee feiern möchten, sind Ihre Möglichkeiten nahezu unbegrenzt - schließlich liegt zwischen Usedom und Flensburg eine ganze Reihe von Ostseebädern, die zum Kurzurlaub über den Jahreswechsel einladen. Auch auf einer Städtereise im In- oder Ausland können Sie die Ostsee erleben.

Ruhiger Jahreswechsel an der Ostsee

Die Ostseebäder ziehen nicht nur im Sommer, sondern verstärkt auch im Winter Urlauber an. Anstatt sich dem üblichen Feiertrubel auszusetzen oder teure Fernreisen in die Sonne zu unternehmen, verbringen viele Menschen zu Silvester lieber einen ruhigen Kurzurlaub an der Ostsee und genießen bei Wind und Meeresrauschen Spaziergänge in der winterlichen Natur, bevor sie dick eingepackt bei einer Strandparty oder gemütlich am Kamin ins neue Jahr feiern.

Zahlreiche Angebote der Ostseebäder tragen dazu bei, dass Silvester an der Ostsee mittlerweile sehr beliebt ist. Viele Hotels entlang der Ostseeküste locken zum Jahreswechsel mit speziellen Arrangements, die oftmals einen Wellness-Kurzurlaub mit einem Restaurantbesuch am Silvesterabend und natürlich mit Musik, Tanz und einem Feuerwerk als krönendem Abschluss verbinden.

Silvester an der Ostsee feiern: Ab auf die Inseln

Beliebte Ziele für alle, die Silvester an der Ostsee feiern möchten, sind Inseln wie Rügen, Usedom, Fehmarn und Hiddensee. Rügen ist bekannt für die vielen Open-Air-Silvesterfeiern an den Stränden, die die verschiedenen Inselorte wie Bergen, Binz und Göhren traditionell veranstalten. Auf Usedom genießen Sie den Jahreswechsel an den Stränden der Ostseebäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Hiddensee schließlich lockt mit romantischen Kutschfahrten bei Mondlicht, gekrönt wie auf den anderen Inseln von einem malerischen Höhenfeuerwerk um Mitternacht. Aber auch die Seebäder auf dem Festland bieten einiges für ihre Gäste, die Silvester an der Ostsee feiern möchten.

Kurzurlaub: Feiern in den Hansestädten der Ostsee

Wenn Sie Städtereise und Silvester an der Ostsee miteinander verbinden möchten, bietet sich ein Kurzurlaub in einer der Hansestädte des Ostseeraums an. Dazu gehören in Mecklenburg-Vorpommern zum Beispiel Stralsund, Greifswald, Wismar und Rostock. In Schleswig-Holstein laden Lübeck, Flensburg und Kiel zu Silvesterpartys und vielen Aktionen zum Jahreswechsel ein. Hier sind Sie direkt an der Ostseeküste, können aber trotzdem Silvesterpartys mit großstädtischem Flair genießen.

Bei Ihrer geplanten Städtereise an die Ostsee sind Sie aber natürlich nicht auf die deutsche Ostseeküste begrenzt. Zu den Touristenmagneten unter den Hansestädten im Ostseeraum gehören zum Beispiel auch Städte wie Danzig/Gdánsk in Polen, Tallinn in Estland und Riga in Lettland. Auch hier können Sie Silvester an der Ostsee feiern und Ihren Kurzurlaub mit entspannten Spaziergängen am Meer verbinden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal