• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Ostern
  • Erstkommunion: Traditionell am Wei├čen Sonntag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextZahl rechter Gef├Ąhrder nimmt zuSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Erstkommunion: Traditionell am Wei├čen Sonntag

rk (CF)

Aktualisiert am 18.02.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schon vor einigen Hundert Jahren wurde der Wei├če Sonntag als offizieller Termin f├╝r die Erstkommunion festgelegt. Der Sonntag nach Ostern bot sich besonders f├╝r die Begehung der Feierlichkeiten an, weil er nahe am traditionellen j├Ąhrlichen Tauftermin liegt.

Wieso der Wei├če Sonntag?

Im 17. Jahrhundert entwickelte sich von der Schweiz ausgehend die Tradition, die Erstkommunion der Kinder am Wei├čen Sonntag, also dem Sonntag nach Ostern, auszurichten. Der Wei├če Sonntag galt bereits lange zuvor als der letzte Tag, an dem neu getaufte Christen ihr wei├čes Taufgewand trugen, das sie bei ihrer Taufe in der Osternacht angelegt hatten.


Initiationsfeste: Kommunion, Konfirmation und Jugendweihe

Gemeinschaft: Initiationsrituale gibt es auf der ganzen Welt. Sie dienen dazu, Au├čenstehende in eine Gemeinschaft einzugliedern. Dabei kann es sich um eine Stammesgesellschaft, eine religi├Âse Gemeinde oder einfach die Aufnahme von Jugendlichen in den Kreis der Erwachsenen handeln. In dieser Fotoshow stellen wir die wichtigsten Initiationsfeste in Deutschland vor.
Taufe: Sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Kirche bedeutet die Taufe den ersten Schritt und Eintritt in das Leben als Christ. In Deutschland ist die Kindertaufe weit verbreitet, allerdings ├╝berlassen viele Eltern mittlerweile ihrem Kind die Wahl, ob es sp├Ąter eine sogenannte Gl├Ąubigen- oder Erwachsenentaufe m├Âchte.
+5

Die Erstkommunion ebenfalls eine Woche nach dem Tauftermin stattfinden zu lassen, bot sich an, weil die Kinder, die ihre Erstkommunion erhielten, genau wie die T├Ąuflinge mit diesem Ereignis offiziell in die christliche Gemeinde aufgenommen wurden.

Erstkommunion fr├╝her und heute

Im 19. Jahrhundert ging von Papst Pius X. dann sogar die offizielle Anordnung aus, die Erstkommunion grunds├Ątzlich am Wei├čen Sonntag zu feiern. Heute sind die meisten Gemeinden bei der Planung der Feierlichkeiten aber nicht mehr ganz so streng. Da bereits zu Ostern umfangreiche Feierlichkeiten stattfinden, wird der Termin der Erstkommunion oft auf einen sp├Ąteren Sonntag oder auf einen anderen Feiertag wie beispielsweise Christi Himmelfahrt oder Ostermontag gelegt.

Dass M├Ądchen am Tag der Erstkommunion wei├če Kleider tragen, hat ├╝brigens nichts mit dem Wei├čen Sonntag zu tun. Bei dieser Tradition handelt es sich laut Angaben der katholischen Kirche auf ihrer Internetseite vielmehr um einen b├╝rgerlichen Brauch. Da Kommunionskleider sehr kostspielig sein k├Ânnen, ist es mittlerweile in vielen Gemeinden ├╝blich, dass alle Kinder ein einheitliches Gewand, die sogenannte Albe, gestellt bekommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schweiz
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website