Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Australische Gespenstfledermaus, die größte Fledermaus der Welt

Weiße Flügel  

Australische Gespenstfledermaus, die größte Fledermaus der Welt

29.08.2014, 13:11 Uhr | om (CF)

Australische Gespenstfledermaus, die größte Fledermaus der Welt. Die Afrikanische Gespenstfledermaus ist lediglich die größte Fledermaus der Welt, jedoch nicht das größte Fledertier. (Quelle: imago images/UIG)

Die Afrikanische Gespenstfledermaus ist lediglich die größte Fledermaus der Welt, jedoch nicht das größte Fledertier. (Quelle: UIG/imago images)

Mit ihren ledrig durchscheinenden, weißen Flügeln macht die Australische Gespenstfledermaus einen unheimlichen Eindruck. Wo die größte Fledermaus der Welt ihr Unwesen treibt und wer sich vor dem Tier fürchten sollte, lesen Sie hier.

Australische Gespenstfledermaus: Nachtaktiver Jäger

Wenn in Down Under die Nacht hereinbricht, schlägt die Stunde der Australischen Gespenstfledermaus. Dann verlässt die größte Fledermaus der Welt ihre dunkle Ruhestätte und macht sich auf die Jagd nach Beute. Ihren Namen verdankt die Australische Gespenstfledermaus ihren weißen, leicht transparenten Flügeln, die an das Gewand eines Gespenstes erinnern.

Mäuse, Vögel, Insekten und kleinere Fledermäuse fürchten um ihr Leben, wenn sich die Schwingen des weißen Vampirs nähern. Mit einem gezielten Biss in den Nacken tötet die Australische Fledermausart ihre Opfer und schleppt die leblosen Körper in ihre Höhle, wo sie die Beute mit Haut und Haaren verspeist.

Merkmale der Macroderma gigas

Mit einer Kopfrumpflänge zwischen zehn und vierzehn Zentimetern und einer Flügelspannweite von bis zu 60 Zentimetern ist die Australische Gespenstfledermaus die größte Fledermausart der Welt. Bemerkenswert ist nicht nur ihre Größe, sondern auch der Rest ihres Aussehens.

Während das Fell an der Oberseite grau gefärbt ist, leuchten Gesicht, Ohren, Flügel und Bauch in gespenstischem Weiß. Die Ohren des Jägers sind gigantisch groß und über ein Hautband mit dem Kopf verbunden. Ein weiters auffälliges Merkmal ist die Nase der Macroderma gigas: Sie ragt spitz nach oben und erinnert an ein kleines Horn. Insgesamt ist ihr Erscheinungsbild etwas furchteinflößend,

Verbreitung und Lebensweise

Die größte Fledermausart lebt ausschließlich in Australien. Im Norden und Westen sowie an der Küste bei Queensland ist das Tier heimisch. Bei Tag ruht sie in dunklen Felsspalten, verlassenen Minen und Höhlen, alleine oder in Gruppen.

Von Juli bis August paaren sich die Tiere, die im Alter von zwei Jahren die Geschlechtsreife erreichen. Nach einer dreimonatigen Tragezeit gebärt das Weibchen ihr Junges. Nach sieben Wochen lernt das Kleine Fliegen, nach sechs Monaten ist es selbstständig. Australische Gespenstfledermäuse können ein Alter von 16 Jahren erreichen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit

shopping-portal