Sie sind hier: Home > Leben > Corona-Krise >

Corona-Selbsttests: Hier können Sie die Schnelltests kaufen

Nach Sonderzulassung  

Hier können Sie Corona-Selbsttests jetzt bestellen

02.03.2021, 13:43 Uhr
Corona-Selbsttests: Hier können Sie die Schnelltests kaufen. Corona-Schnelltest: Drei Antigen-Tests sind mittlerweile für die Selbsttestung zugelassen.  (Quelle: imago images/photonews.at)

Corona-Schnelltest: Drei Antigen-Tests sind mittlerweile für die Selbsttestung zugelassen. (Quelle: photonews.at/imago images)

Drei Corona-Schnelltests sind inzwischen für den Hausgebrauch zugelassen – doch zunächst war unklar, wo sie überhaupt verkauft werden. Jetzt gibt es erste Online-Angebote. 

Diese Neuerung sorgte in der vergangenen Woche für Wirbel: Drei Antigen-Schnelltests haben eine Sonderzulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte erhalten. Vorerst war jedoch nicht klar, wo und ab wann die folgenden drei Tests im Handel tatsächlich erhältlich sind, mit denen sich künftig jeder selbst zuhause auf das Coronavirus testen kann. 

Diese Tests sind für den Eigenbedarf zugelassen

Bisher wurden in Deutschland sieben Schnelltests auch für Laien zugelassen:

  • "Clinitest Rapid Covid-19 Self-Test" von Healgen Scientific LLC,
  • "Rapid SARS-CoV-2 Antigen Test Card" von Xiamen Boson Biotech
  • "Lyher Covid-19 Antigen-Schnelltest (Nasal)" von Hangzhou Laihe Biotech
  • "SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test" von SD Biosensor
  • "AMP Rapid Test SARS-CoV-2 Ag" von Ameda Labordiagnostik
  • "Coronavirus (2019-nCoV)-Antigentest" von Beijing Hotgen Biotech
  • "Aesku.Rapid SARS-CoV-2" von Aesku Diagnostics

Alle anderen Antigen-Tests, die zwar vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen sind, sind nur für die professionelle Anwendung durch medizinisches Personal gedacht, nicht für den Laien zu Hause. Es kommen allerdings immer mehr Tests hinzu, die für die Selbstanwendung zugelassen werden.

Wo können Sie die Corona-Selbsttests kaufen?

Nachdem Gesundheitsminister Jens Spahn vergangene Woche angekündigt hatte, die Selbsttests gäbe es in wenigen Tagen "in Supermärkten und Geschäften", fragte t-online bei den größten deutschen Ketten wie Aldi, Rewe und Rossmann an: Die Discounter, Supermärkte und Drogerien sowie Apotheken bemühen sich zwar um ein baldiges Angebot der Selbsttests, schienen allerdings zunächst von dem Vorstoß der Politik überrumpelt. 

In den kommenden Tagen soll es die Tests dann immerhin bei dm, Rossmann und Aldi geben. Die Tests seien "voraussichtlich" ab dem 9. März erhältlich, sofern der Hersteller die Lieferzusagen einhalte, teilte dm mit. Die Tests würden "so günstig wie möglich" angeboten, hieß es. Auf Nachfrage wollte die Kette jedoch noch "keine genauen Angaben zum Verkaufspreis" machen, da dazu noch Gespräche liefen. Bei Aldi soll es die Tests ab 6. März geben, fünf Tests kosten dann 24,99 Euro. Mittlerweile gibt es die Schnelltests allerdings auch bei einigen wenigen Onlinehändlern: 

"Lyher Covid-19 Antigen-Schnelltest (Nasal)" von Hangzhou Laihe Biotech

Im Onlineshop von Viromed Medical aus Pinneberg (Schleswig-Holstein) gibt es den Antigen-Schnelltest des chinesischen Herstellers für Laien zu kaufen. Sie können auswählen, wie viele Tests Sie benötigen, ein einzelner kostet 9,90 Euro, hinzu kommen Lieferkosten von 6,90 Euro pro Bestellung. Es gibt auch Paketlösungen, fünf Tests kosten 49 Euro, 25 gibt es für 247,50 Euro. 

"Clinitest Rapid Covid-19 Self-Test" von Healgen Scientific LLC

Auf der Internetseite "DocCheck Shop" wird der Test von Siemens Healthineers angeboten, der als Selbsttest zugelassen ist. Die Mindestabnahmemenge sind allerdings 20 Tests für 178,38 Euro, also fast 9 Euro pro Test. Versandkosten kommen noch hinzu. Die Lieferzeit beträgt hier fünf bis sieben Werktage. Beispielsweise für Ärzte und Pflegeeinrichtungen ist der Test erstattungsfähig. Allerdings hat der Online-Shop einige schlechte Bewertungen, die sich vor allem auf lange Lieferzeiten beziehen. 

"Rapid SARS-CoV-2 Antigen Test Card" von Xiamen Boson Biotech 

Der Test des chinesischen Herstellers "Boson Biotech" wird über die Firma "Löwe Medizintechnik" aus Waltenhofen (Bayern) vertrieben. Der Händler verspricht eine schnelle Lieferung von rund 16 Millionen Tests monatlich. Allerdings sind sowohl die Seiten des Onlineshops als auch die zu den näheren Informationen momentan im Wartungsmodus und können somit nicht genutzt werden. 


Was ist bei einer Online-Bestellung zu beachten?

Wenn Sie einen der Schnelltests online bestellen möchten, sollten Sie natürlich darauf achten, dass Sie auch wirklich eines der für Laien zugelassenen Produkte kaufen und keinen professionellen Schnelltest, wie er beispielsweise über Amazon angeboten wird. Bei diesen Tests können im Hausgebrauch leicht Fehler entstehen und das Ergebnis so verfälscht werden. 

Zudem ist wichtig, welche Lieferzeiten für den jeweiligen Schnelltest angegeben sind. Sollte die Lieferung beispielsweise mehrere Tage oder Wochen in Anspruch nehmen, könnte es sein, dass Sie den Test vor der Lieferung ganz einfach und eventuell auch günstiger in Apotheken, Discountern oder Drogerien bekommen. Zudem sollten Sie stets die Versandkosten im Auge behalten, denn die Online-Bestellung einzelner Tests kann sehr teuer werden.

Verwendete Quellen:
  • Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
  • Internetseiten der Hersteller und Händler
  • Nachrichtenagentur AFP
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal