Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilie

Achtsamkeit lernen und ein erfülltes Leben genießen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextExplosion in bulgarischer WaffenfabrikSymbolbild für einen TextMinistranten protestieren gegen WoelkiSymbolbild für einen TextDFB-Kapitänin Popp: "Wir sind geschockt"Symbolbild für einen TextTV: Bayern gegen Pilsen live sehenSymbolbild für einen TextEr war der reale James BondSymbolbild für einen TextKaufland scherzt über Fehlkauf von KundinSymbolbild für einen TextIkea führt Pfandsystem einSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextWilliam muss an seinen Vater zahlenSymbolbild für ein VideoNeues Kriegsschiff für die UkraineSymbolbild für einen TextLotto sucht MillionengewinnerSymbolbild für einen TextYoutube sperrt Video mit Wiesn-BildernSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz William fast in Tränen ausgebrochen

Achtsamkeit lernen und ein erfülltes Leben genießen

t-online, von Verena Glass

Aktualisiert am 13.09.2022Lesedauer: 3 Min.
Mann meditiert im Wohnzimmer auf Matte: Meditieren fördert die Konzentration und hilft bei der Stressbewältigung. Dadurch wird die Achtsamkeit im Alltag verbessert.
Meditieren fördert die Konzentration und hilft bei der Stressbewältigung. Dadurch wird die Achtsamkeit im Alltag verbessert. (Quelle: Prostock-Studio/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Praxis der Achtsamkeit gibt es seit Tausenden von Jahren. Wir erklären, auf welchen Wegen Sie sie in Ihr Leben bringen können.

Kann man Achtsamkeit lernen? Ja, das kann man sehr gut. Die Praxis gibt es seit Tausenden von Jahren, sie ist Bestandteil vieler Kulturen und Religionen. Es gibt daher verschiedene Weg, Achtsamkeit in sein Leben zu bringen. Das kann zum Beispiel durch Meditation, Yoga, achtsames Essen oder achtsames Gehen sehr gut gelingen.


Achtsamkeit ist wie ein Muskel

Langsam Luft holen: Atemübungen wie diese sind typisch für ein Achtsamkeitstraining.
Interessierte können Achtsamkeit in mehrwöchigen Kursen erlernen - hier zum Beispiel bei Trainer Mathias Gugel.
+7

Achtsamkeit ist eine Seinsweise, ein Bewusstseinszustand. Es geht darum, wahrzunehmen, was gerade passiert, und es ohne Wertung zu akzeptieren.

Was sind gute Achtsamkeitsübungen?

Fünf praktische Achtsamkeitsübungen lauten wie folgt:

  • Achtsamkeit auf den Körper
  • Achtsamkeit auf den Atem
  • Achtsamkeit auf die Objekte der Aufmerksamkeit
  • Achtsamkeit der Gefühle
  • Achtsamkeit des Bewusstseins

Achtsamkeit ist ein mentaler Zustand, in dem man sich seiner Gedanken, Emotionen und Empfindungen von Moment zu Moment bewusst ist.

Es ist der Prozess, die eigene Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu lenken und ihn ohne Urteil zu akzeptieren. Achtsamkeit ist die einfache und unkomplizierte Idee, dass wir unseren Geist trainieren können, uns bewusster zu sein, was gerade in diesem Moment in unserem Leben passiert.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Wie komme ich zu mehr Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist damit eine großartige Möglichkeit, Ihre Gesundheit, Ihr Glück und Ihre Beziehungen zu verbessern. Dies lässt sich durch Meditation, Achtsamkeitsübungen und das tägliche Leben erreichen.

Es gibt viele Möglichkeiten, achtsamer zu werden:

  • Meditation: Meditation hilft Ihnen, sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren, indem Sie sich auf Ihre Atmung oder ein Mantra konzentrieren. Es kann Ihnen nicht nur helfen, besser zu schlafen, sondern auch Stress abzubauen und zu mehr Konzentration und Energie im Alltag zu finden.
  • Achtsame Praktiken im Alltag: Achtsame Praktiken beinhalten, sich Zeit zu nehmen, um Dinge zu tun, wie einen Spaziergang in der Natur zu machen, achtsam zu essen oder im Alltag einfach innezuhalten und sich dem jetzigen Moment bewusst zu werden. Das kann im Auto sein, wenn man im Stau steht oder in der Schlange an der Supermarktkasse.
  • Alltagsleben: Das tägliche Leben beinhaltet bewusste Entscheidungen darüber, wie Sie Ihre Zeit und Energie während des Tages verbringen.
  • Achtsam essen: Sie können achtsames Essen üben, indem Sie bewusst darauf achten, was Sie essen und wie es schmeckt. Sie werden dabei schnell feststellen, wie Sie mit mehr Freude und Genuss essen. Und Sie werden auch dazu kommen, das zu essen, was Ihnen wirklich guttut – und auch nur so viel davon, wie Ihnen guttut. Sie tun also aktiv Gutes für Ihren Körper und werden an Vitalität gewinnen.
  • Achtsamkeit in Gesprächen: Sie üben Achtsamkeit in Gesprächen, indem Sie sich Ihrem Gegenüber mit voller Präsenz zuwenden und aktiv zuhören. Dabei wird sich die Qualität Ihrer Gespräche zunehmend verbessern.

Was gehört alles zur Achtsamkeit?

Zu Achtsamkeit gehört, dass wir unsere Gedanken, Gefühle, Körperempfindungen und unsere Umgebung in ihrem Moment wahrnehmen.

Achtsamkeit beinhaltet Akzeptanz. Dies bedeutet, dass wir lernen, unseren Gedanken und Gefühlen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, ohne sie bewerten zu müssen – ohne zu glauben, es würde eine "richtige" oder "falsche" Art und Weise geben. Wenn wir lernen, uns in Achtsamkeit zu üben, stimmen wir unsere Gedanken auf das ein, was wir im gegenwärtigen Moment wahrnehmen, anstatt die Vergangenheit aufzuwärmen, zu analysieren oder sich Sorgen über die Zukunft zu machen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • https://www.gib8-achtsamkeit.de: "Stressfrei starten"eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Vivian Schramm
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website