Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex >

Untreue: Die häufigsten Gründe für einen Seitensprung

Sexualität | Seitensprung  

Die neun häufigsten Gründe für einen Seitensprung

18.11.2008, 15:19 Uhr | ali

Sexualität: Gründe, die den Partner veranlassen, fremdzugehen. (Foto: imago)Wenn er sich auf den Seitensprung einlässt, ist oft schlechter Sex in der Partnerschaft der Auslöser. (Foto: imago)Kleine Ärgernisse in der Beziehung können Mann oder Frau zum Seitensprung motivieren. In Deutschland gilt Untreue sogar als Trennungsgrund Nummer eins. Dennoch wagen viele ein erotisches Abenteuer. Einer repräsentativen Umfrage der Online-Partnervermittlung „Parship“ zufolge ticken Männer und Frauen anders, was die Motive eines Seitensprungs angeht. Während für Männer schlechter Sex als Hauptgrund gilt, ist bei Frauen mangelnde Aufmerksamkeit die stärkste Motivation, sich in einem anderen Bett zu vergnügen.

Unterschiede So gehen Sie mit der Beichte des Partners um
Test Ist Ihre Beziehung krisenfest?

Diskutieren Sie mit! Forum: Wann beginnt Fremdgehen?


Männer verführt schlechter Sex zum Seitensprung

In Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen Innofact wurden über 1.000 Männer und Frauen in Deutschland nach den Gründen für ihren sexuellen Ausreißer befragt. Fast jeder zweite Mann nennt dabei als Grund für Untreue unbefriedigten Sex mit der Partnerin. Auf Platz zwei der häufigsten Seitensprung-Gründe nannten die männlichen Befragten mangelnde Aufmerksamkeit. Lässt sich die Frau gehen, redet sie nicht oder verteilt sie keine Zärtlichkeiten, schaut der Mann sich schon mal nach einer kurzfristigen Alternative im Bett um. 23 Prozent der Männer können sich zu einem Seitensprung motiviert fühlen, wenn die Partnerin ihnen das Gefühl vermittelt, unattraktiv zu sein. Auch die mangelnde Zeit füreinander sowie eine rauschende Party kann in einem Seitensprung des Mannes enden. Nur 17 Prozent der männlichen Befragten gaben hingegen Rache als Motiv für ein sexuelles Abenteuer an.

Desinteresse motiviert Frauen zur Untreue

Frauen werden vor allem durch mangelnde Aufmerksamkeit zum Seitensprung verführt. Für 53 Prozent der weiblichen Befragten gilt dies als Hauptmotiv ihrer Untreue. Auch wenn der Mann mit seiner Partnerin nicht mehr redet, riskiert er ihre Untreue. Achtet der Partner nicht auf sein Äußeres, ist dies für 38 Prozent der Frauen ein Motiv fremdzugehen. Auf Platz vier verleitet schlechter und unbefriedigter Sex die Partnerin zu einer Liebschaft. Wer seiner Liebsten das Gefühl gibt, unattraktiv zu sein, provoziert bei 33 Prozent der Befragten einen Seitensprung. Fehlt es an zärtlichem Umgang oder hat man wenig Zeit füreinander, lässt sich fast jede dritte Frau zu einem sexuellen Abenteuer hinreißen. Eine feuchtfröhliche Party sowie Rache ist nur für etwa jede zehnte Frau ein Grund, den Mann zu hintergehen.

Mehr zum Thema Liebe:
Beginnt Betrug im Kopf? Wann beginnt Fremdgehen?
Gute Antenne Männer erkennen Seitensprünge besser
Rundum glücklich Molli-Frauen haben mehr Sex
Zweifel Wenn Eifersucht die Liebe zerstört
Dem Glück auf der Spur Beziehungsregeln für die Liebe

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: