Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Frisuren >

Haare richtig pflegen - gefärbtes Haar besonders beachten

Beauty  

Gefärbtes Haar richtig pflegen: Tipps

30.01.2017, 10:58 Uhr | pc (CF)

Haare richtig pflegen - gefärbtes Haar besonders beachten. Gefärbtes Haar bedarf besonderer Pflege (Foto: imago)

Gefärbtes Haar bedarf besonderer Pflege (Foto: imago)

Gefärbtes Haar ist häufig trocken und spröde. Deshalb bedarf es besonderer Pflege, damit es glänzt und schön aussieht. Durch die Coloration wird das Haar strapaziert, und Umwelteinflüsse wie Föhnhitze, trockene Luft sowie viel Sonne tun ihr Übriges. Laut "Bild der Frau" zählen reichhaltige Kuren, Auffrischungsmasken und Glanzcremes zu den besten Pflege-Produkten für gefärbtes Haar.

Pflege-Produkte im Vergleich

Um gefärbtes Haar zum Glänzen zu bringen und die Farbe möglichst lange zu erhalten, gibt es spezielle Shampoos für coloriertes Haar, die täglich angewendet werden können. Zusätzlich ist – je nach Haarstruktur – alle paar Tage oder einmal in der Woche eine zusätzliche Pflege angebracht: Eine Tiefenschutz-Kur repariert die Haarfasern von innen heraus und wird entweder in das feuchte oder trockene Haar einmassiert und muss ein paar Minuten lang einwirken.

Auffrischungsmasken reaktivieren das Leuchten der Farbe. Glanzcremes sorgen für ein seidiges Aussehen und schützen das Haar vor den Strapazen des Alltags.

Gefärbtes Haar schonen

Laut „Cosmopolitan“ sollten frisch colorierte Haare nicht geföhnt, sondern am besten an der Luft getrocknet werden. Nach dem Färben ist das Haar empfindlich – die Nässe sollte darum vorsichtig herausgedrückt werden, anstatt mit dem Handtuch kräftig zu frottieren. Sollte sich das Föhnen nicht vermeiden lassen, schalten Sie die Temperatur runter, und halten Sie den Haartrockner nicht zu nah an den Kopf.

Glätteisen und Lockenstab strapazieren gefärbtes Haar sehr, sodass Sie zumindest ab und zu auf sie verzichten sollten. Chlor, Salz und Sonne tun Ihrer Frisur ebenfalls nicht gut, da sie das Haar austrocknen. Nach dem Baden im Meer sollte das Salz mit einem milden Shampoo ausgewaschen und anschließend eine Feuchtigkeits-Pflege aufgetragen werden.

Pflege schon beim Färben

Um gefärbtes Haar optimal zu versorgen, empfiehlt es sich, direkt nach der Coloration eine Pflege-Kur aufzutragen. Beim Friseur gehört sie zum Komplettpaket und sollte auch unbedingt angenommen werden – selbst bei einem kleinen Aufpreis. Wenn Sie Ihre Haare selbst färben, achten Sie beim Kauf auf ein Produkt, bei dem eine Kur enthalten ist.

Gefärbtes Haar erhalten Sie auch durch Verwenden einer Tönung, die sich nach einigen Wochen auswäscht. Tönungen ohne Ammoniak schonen Ihre Haare sichtlich und trocknen sie viel weniger aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Frisuren

shopping-portal