Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenMode & BeautyFrisuren

Dünne Haare – was Männer dagegen tun können


Dünne Haare – was Männer dagegen tun können

sm (hp)

Aktualisiert am 09.06.2017Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Haarausfall bei Männern ist meist erblich bedingt.
Haarausfall bei Männern ist meist erblich bedingt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextMareile Höppner: neuer SendeplatzSymbolbild für einen TextWM-Aus für deutschen SchiedsrichterSymbolbild für einen TextFlammen in FlüchtlingsheimSymbolbild für einen TextTrainer übernimmt Ostklub zum dritten MalSymbolbild für einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextU-Bahn kracht auf Lkw – Fahrgast verletztSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Besonders Männer sind häufig von Haarausfall betroffen. Wollen Sie dagegen vorgehen, sollten Sie zunächst die Ursache für Ihr lichtes Haar herausfinden. Mangelerscheinungen und psychische Ursachen können behoben werden. Ist dünnes Haar dagegen erblich bedingt, hilft oft nur eine Haarimplantation.

Dünnes Haar bei Männern – Mangelerscheinungen entgegenwirken

Oft ist dünnes Haar ein Symptom für eine Mangelerscheinung. Beispielsweise könnte Eisenmangel in Verbindung mit vermehrtem Haarverlust stehen. Neben dem Eisenmangel können sich hormonelle Probleme an den Haaren bemerkbar machen. Diese entstehen oft durch Fehlfunktionen der Schilddrüse.

Lassen Sie vom Hausarzt ein Blutbild erstellen. Anhand des Blutbildes findet Ihr Arzt heraus, ob es sich um einen Nährstoffmangel handelt. Eine Ernährungsumstellung sowie Vitamin- und Nährstoffpräparate können anschließend Abhilfe schaffen.


Mode Basics für Männer

Mode-Basics für Männer: Bauen Sie sich ein stilsicheres Fundament hochwertiger Kleidungsstücke auf. Langfristig wird sich die Investition lohnen.
Anzug: Jeder Mann sollte mindestens einen perfekt sitzenden Anzug besitzen. Anzüge setzten sich aus zwei bis drei Teilen zusammen: Hose, Sakko und eventuell Weste. Bei der Anschaffung sollten Sie auf zeitlose Formen achten, so können Sie den Anzug für unterschiedliche Zwecke nutzen. Farblich sollten Sie dunklere Töne wie Schwarz, Grau oder Dunkelblau bevorzugen, das wirkt seriös.
+10

Stress und dünnes Haar

Dünnes Haar kann auch ein Symptom für psychische Unstimmigkeiten sein. Insbesondere Stress kann zu Haarausfall führen.

Joggen oder andere Ausdauersportarten können meditativ sein und entspannen. Genauso kann regelmäßiges Yoga bei der Entspannung helfen. Bekämpfen Sie Stress, indem Sie einen Ausgleich von Körper und Seele schaffen. Ihr gesamter Körper sowie Ihr Haar wird im besten Falle wieder an Kraft gewinnen.

Chemie in Shampoos als Ursache für dünnes Haar

Die meisten Haarshampoos sind chemische Produkte. Die Chemie kannt sehr aggressiv sein und das Haar angreifen, sodass es immer dünner wird. Stellen Sie bei der Haarwäsche und -pflege auf natürliche Produkte um.

Spezielle Shampoos mit Koffein sollen laut Werbeversprechen dünnem Haar und Haarausfall entgegenwirken. In Laborversuchen hat sich zwar gezeigt, dass Koffein das Haarwachstum anregt, allerdings konnte die Wirksamkeit auf der Kopfhaut bisher nicht nachgewiesen werden. Sicher ist nur, das entsprechende Mittel zumindest nicht schädlich sind.

Haarimplantation – wenn nichts mehr hilft

Wenn keine der oben genannten Lösungen hilft und der Haarausfall der Vererbung zugeschrieben werden kann, hat sich die Methode der Haarimplantation bewährt. Dabei werden Haarfollikel vom eigenen gesunden Haar entnommen, um sie in einer kahlen Stelle einzupflanzen. Fragen Sie bei Ihrem Dermatologen nach einem Beratungsgespräch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
AcrylnägelDirndl SchleifeFettwegspritzegeschwollene AugenGlycerin VerwendungHornhautPixie CutSchuhe Waschmaschine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website