Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Pflege, Rasurpflege im Winter

Winterpflege  

Kälteschutz für die Männerhaut

29.10.2015, 13:59 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

Pflege, Rasurpflege im Winter . Starke Haut braucht starke Pflege. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Starke Haut braucht starke Pflege. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eisige Kälte, trockene Heizungsluft und rauschende Partys – all das lässt auch die Haut des fittesten Mannes austrocknen und schneller altern. Deshalb gilt besonders in der kalten Jahreszeit: Pflegen Sie sich! Unsere Redaktion empfiehlt Ihnen die besten Produkte für Ihre Haut.

Sicher kann man mit hochentwickelten Cremes vieles erreichen. Doch schon bei der Rasur wird die Haut stark beansprucht. Ein alter Rasierer oder abgenutzte Klingen reizen oder verletzen gar Ihre Haut. Deshalb gilt: Wählen Sie Ihren Rasierer mit Bedacht und wechseln Sie regelmäßig die Klingen. Und wenn Sie sich mal ein besonderes Erlebnis gönnen möchten, dann besuchen Sie für die nächste Rasur einen Barbier

Durst! Pflege mit Feuchtigkeit

Jetzt können Sie sich Gedanken über cremige Pflegeprodukte machen. Besonders zur kalten Jahreszeit sollten sie voll Feuchtigkeit und Pflege sein. Zuhause und in klimatisierten Büros leidet die Haut unter zu trockener Heizungsluft. Geht es nach draußen, folgt der Kälteschock. Kein Wunder, dass sie rebelliert und nach Feuchtigkeit schreit. Dermatologin Sabine Zenker empfiehlt: "Setzen Sie auf Produkte mit Hyaloron, das füllt die Haut gleichzeitig auf, denn trockene Haut bedeutet auch Falten."

Wer Falten entgegen wirken möchte, sollte Produkte mit Q10, Vitamin C oder Retinol nutzen. Verzichten Sie auf seifenhaltige Produkte. Besser sind seifenfreie Waschlotionen mit ph-Wert 5. Diese sind neutral und trocken so die Haut nicht aus.

Nach der Rasur sollten Sie auf keinen Fall zu einem Aftershave mit Parfümstoffen greifen, denn dies kann braune Flecken verursachen. Suchen Sie sich am besten Produkte, die speziell für die Bedürfnisse von Männer-Haut entwickelt wurden. 

Mutter Natur pflegt Sie schön

Die Natur selbst bietet Ihnen unzählige pflegende Wirkstoffe. Produkte mit dem Mineralschlamm aus dem Toten Meer sind eine wahre Wonne für beanspruchte Haut. Sie schützen vor Feuchtigkeitsmangel und mit Wirkstoffen wie Panthenol, Zink und ätherischen Ölen beugen sie Rauheit, Juckreiz und Spannungsgefühl vor. So wirkt ein Bad im heilenden Meersalz entspannend für Körper und Geist.

Nicht nur Frauen, auch Männer haben eine sensible Haut. Da Männer eher an Hautunreinheiten leiden, empfehlen sich regelmäßige Peelings und intensive Hautreinigungen. Zum Beispiel mit alkoholfreien Schäumen vor dem Rasieren.

Außerdem: Gönnen Sie sich ruhig mal einen Besuch beim Kosmetiker. Das ist ganz und gar nicht albern – im Gegenteil: so eine Behandlung ist Entspannung pur, denn eine Massage ist meist inklusive. Hinterher fühlen Sie sich frisch, ausgeruht und Ihre Haut strahlt.

Kälteschutz für die Haut Selbst im Winterurlaub geht nichts ohne die richtige Pflege. Zwar haben Sie nun Zeit, sich endlich zu entspannen, doch mit dem Skispaß auf der Piste wartet auch die eisige Kälte und brennende Sonne auf Ihrer Haut. Jetzt sind Spezialcremes gefragt. Besonders fetthaltig sollten sie sein, um einen echten Schutzwall gegen die Kälte aufbauen zu können. Gleichzeitig ist UV-Schutz das A und O einer guten Pflege für die Piste. Umgeben von dem strahlenden Weiß des Schnees ist die Sonne mindestens genauso intensiv wie am Strand von Florida. Produkte wie PizBuin-Mountain wurden speziell für die hohe UV-Strahlung in den Bergen entwickelt. Inhaltsstoffe wie Trehalose, Sheabutter und Glycerin schützten Haut und Lippen vor Sonne, Wind und Kälte und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Handliche Pflege für den Wintersport

Wer sportlich unterwegs ist, findet hier spezielle Produkte für seine Bedürfnisse: Schnell einziehende Gels, pflegende Sonnencremes und schützende Lippenpflege bietet Lancaster Sport. Die Produkte sind super handlich und können überall mit hin genommen werden.

So können Ihnen die extremste Sonne und das eisigste Klima nichts anhaben. Zurück aus dem Schneegetümmel sollten Sie sich nicht nur am Kaminfeuer aufwärmen und den Magen füllen, sondern auch daran denken, Ihrem größten Organ eine Portion Pflege zukommen zu lassen: Ein Bad mit ätherischen Ölen sowie eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme tut wahre Wunder – Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Schauen Sie sich die empfohlenen Pflegeprodukte in der Foto-Show an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe