Sie sind hier: Home > Leben >

Mode & Beauty

...

Bild 1 von 7
Für den "Four-in-Hand" lassen Sie beide Enden vorne herunterhängen. Das schmale Ende sollte etwas kürzer sein als das breite. Nun schlagen Sie das breite Ende über das schmale, führen es darunter hindurch und legen es über das schmale Ende. Ziehen Sie es nun hinter dem halben Knoten nach oben Richtung Kinn hindurch und danach von oben durch die entstandene Schlaufe. Halten Sie das schmale Ende fest und ziehen den Knoten in Form - fertig. (Quelle: krawattenknoten.org)
(Quelle: krawattenknoten.org)

Für den "Four-in-Hand" lassen Sie beide Enden vorne herunterhängen. Das schmale Ende sollte etwas kürzer sein als das breite. Nun schlagen Sie das breite Ende über das schmale, führen es darunter hindurch und legen es über das schmale Ende. Ziehen Sie es nun hinter dem halben Knoten nach oben Richtung Kinn hindurch und danach von oben durch die entstandene Schlaufe. Halten Sie das schmale Ende fest und ziehen den Knoten in Form - fertig.


1 2 3 4 5 6 7


shopping-portal