• Home
  • Leben
  • Mode & Beauty
  • Brusthaare entfernen: So funktioniert's


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild fĂŒr einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextHĂŒpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild fĂŒr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild fĂŒr einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild fĂŒr einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Brusthaare entfernen: So funktioniert's

Aktualisiert am 14.04.2016Lesedauer: 3 Min.
Auch David Beckham kommt ohne Brusthaar aus.
Auch David Beckham kommt ohne Brusthaar aus. (Quelle: Imago/ Ulmert)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Brusthaare ja oder nein, die Brustbehaarung ist fĂŒr die einen das Sinnbild fĂŒr MĂ€nnlichkeit, fĂŒr die anderen ein absolutes No-Go. Wer sich die Brusthaare entfernen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. wanted.de zeigt die besten Tipps zur Entfernung der Brusthaare.

Letztendlich ist es aber immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, ob man die Brusthaare entfernen oder sprießen lassen will. Sicher ist jedoch: Nur wenige Frauen stehen auf eine behaarte MĂ€nnerbrust. Wer sich fĂŒr einen Kahlschlag auf der Brust entscheidet, kann zwischen verschiedenen Methoden der Brusthaarentfernung wĂ€hlen: Sie können sich zwischen Rasieren, Wachsen, Cremen und Lasern entscheiden.

Auch die Pinzette kann helfen

Wenn nur wenige vereinzelte Haare auf der Brust wachsen, machen diese in der Regel nicht viel her. Besonders um die Brustwarzen herum lĂ€sst sich immer wieder das eine oder andere Haar eher verstohlen blicken. Diese sollten Sie ohne mit der Wimper zu zucken entfernen. Hier reicht in der Regel eine Pinzette, mir der Sie den einzelnen Brusthaaren zu Leibe rĂŒcken.

Die Prozedur ziept ein wenig, ist aber schnell erledigt. Wenn Sie regelmĂ€ĂŸig diese Haarentfernung betreiben, sorgen Sie fĂŒr ein gepflegtes Erscheinungsbild. Wessen Brust jedoch einen flĂ€chendeckende Körperbehaarung aufweist, fĂŒr den lohnt sich dieser Tipp nicht.

Haarentfernung mit dem Nassrasierer

Greifen Sie beispielsweise auf einen Nassrasierer zurĂŒck. Diese Methode ist nahezu schmerzfrei und klappt wunderbar unter der Dusche. Das spart Zeit und ist praktisch. Doch ein entscheidender Nachteil dieser Methode ist, dass es nicht lange dauert, bis bereits wieder erste Stoppel zu sehen sind. Daher der Tipp: Wenn Sie sich fĂŒrs Rasieren entscheiden, wiederholen Sie diese Prozedur am besten regelmĂ€ĂŸig. Außerdem sollten Sie anschließend ein Aftershave verwenden, um Ihrer Haut ein wenig Entspannung zu gönnen. Auch erfrischende Cremes fĂŒr die gereizte MĂ€nnerhaut helfen wunderbar und sind eine gute ErgĂ€nzung in der Pflege fĂŒr MĂ€nner.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Damit Sie nach dem Rasieren keine Pickel bekommen, empfiehlt es sich, vor der Rasur die Poren zu öffnen und die Haut vorzubereiten. Barbiere machen dies im Gesicht mit warmen, feuchten TĂŒchern. Diese Prozedur können Sie auch auf der Brust anwenden - eine warme Dusche tut es aber auch. Sind bereits Haare eingewachsen, helfen Peelings und entzĂŒndungshemmende Salben.

Falls Ihnen Schmerz nicht viel ausmacht, empfiehlt sich hingegen Wachs als Enthaarungsmethode fĂŒr die Brust. Entsprechende Utensilien erhalten Sie in jeder Drogerie, entweder als Kaltwachsstreifen oder als Warmwachs, welches Sie vorher erhitzen mĂŒssen.

Der Vorteil: Sie haben mit drei bis fĂŒnf Wochen relativ lange etwas davon, nachdem Sie den Schmerz ertragen haben. Tipp: FĂŒr grĂ¶ĂŸere behaarte FlĂ€chen eignet sich diese Methode besonders gut. Und wer nicht selbst waxen möchte: In Kosmetikstudios kostet die Behandlung rund 40 Euro. Bei Sonnenbrand, Akne und offenen Wunden sollten Sie jedoch lieber die Finger davon lassen.

Brusthaare epilieren

Ähnlich schmerzhaft aber nicht weniger effektiv ist das Epilieren. Mithilfe kleiner Zangen greift ein elektrisches EpiliergerĂ€t die Brusthaare und reißt sie heraus. Die glatte Brust hĂ€lt so etwa zwei bis drei Wochen vor, dann mĂŒssen Sie erneut ran. Tipp: Nach mehreren Behandlungen ist die Prozedur nicht mehr ganz so schmerzhaft.

Angriff mit der Chemie-Keule

Wer eher zur Fraktion der Wehleidigen gehört, kann auf eine ganz und gar schmerzfreie Methode zurĂŒckgreifen. Enthaarungscremes sorgen mit viel Chemie dafĂŒr, dass sich das Haar am Schaft auflöst und sich so nach etwa 15 Minuten Einwirkzeit ganz leicht entfernen lĂ€sst.

Ob Ihre Haut so viel Chemie jedoch ĂŒberhaupt vertrĂ€gt, sollten Sie zuvor an einer unauffĂ€lligen Stelle wie der Armbeuge testen. Tipp: Wie beim Wachs sollten Sie auf Enthaarungscreme verzichten, wenn Sie an Sonnenbrand leiden.

Licht und Laser

Immer wieder die Brusthaare entfernen? Wem das zu aufwendig ist, kann sich fĂŒr eine dauerhafte Haarentfernung entscheiden: Nadelepilation, Lasermethode und IPL-Technik kommen hier infrage. Die Methoden werden nur von Spezialisten durchgefĂŒhrt. Die Lasermethode bringt allerdings nur bei dunklem Haar das gewĂŒnschte Ergebnis und muss unter UmstĂ€nden mehrmals wiederholt werden, weil nur Haare in der Wachstumsphase dauerhaft zerstört werden können. Ähnliches gilt fĂŒr die IPL-Technik, bei der mit Licht mit unterschiedlichen WellenlĂ€ngen gearbeitet wird. Sie eignet sich fĂŒr alle Haartypen und -farben. Nebenwirkungen können vorĂŒbergehende Rötungen und Schwellungen, im schlimmsten Fall aber auch Verbrennungen sein. Sowohl die Behandlung mit Licht als auch die mit Laser sind recht kostspielig. Eine Sitzung kostet rund 150 bis 250 Euro und mehrere Sitzungen sind nötig.

Wie Sie Ihre Brusthaare loswerden, zeigen wir Ihnen in der Fotoshow. Und wenn die Brust glatt ist wie ein Babypopo, finden Sie hier noch unsere Tipps zum richtigen Brustmuskeltraining.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Andrea Goesch
David Beckham
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website