Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Soul Patch: Kult oder peinlich?

Soul Patch: Kult oder peinlich?

11.04.2012, 16:12 Uhr | md (CF)

Der Soul Patch gehört eindeutig zu den umstritteneren Bartformen. Auf die einen wirkt er berechnend, auf andere hingegen macht die stark reduzierte und komprimierte Gesichtsbehaarung gar einen intellektuellen Eindruck.

Nicht mehr als ein kleiner Haarfleck unter der Unterlippe: Das ist der original Soul Patch. Er kann auf eine lange Geschichte berühmter Bartträger zurückblicken: William Shakespeare trug ihn und auch Vlad III. Draculea, inspirierendes historisches Vorbild für die Romanfigur des Graf Drakulas, setzte auf die kleine Haarpracht über dem Kinn. Besonders populär war der Soul Patch übrigens bei Afro-Amerikanern, insbesondere in der Jazz-Szene. Doch auch in jüngerer Vergangenheit ließen sich bekannte Persönlichkeiten dazu hinreißen, einen Soul Patch zu tragen: Ob Tom Waits, Frank Zappa, Stevie Wonder, Bruce Springsteen, Keanu Reeves oder Jonny Depp. Ob der schmale Streifen zwischen Unterlippe und Kinn ihrem Äußeren wirklich schmeichelte, ist umstritten. Das mag zum einen daran liegen, dass der Soul Patch nicht zu jeder Gesichtsform passt, und zum anderen daran, dass er auf Menschen zu unterschiedlich wirken kann. Auf Frauen wirken Bartträger mit Soul Patch oftmals berechnend oder aggressiv – auf andere hingegen klug und intellektuell. Bis zu einem gewissen Grad liegt dies in Ihren eigenen Händen, denn es handelt sich hierbei auch ganz klar um eine Frage des Gesamtstylings. >>

Wer als einzige Behaarung oberhalb des Halses auf den kleinen Unterlippenbart setzt, wirkt in jedem Fall albern. Wer sich eine Glatze stehen lässt, sollte den Soul Patch daher unbedingt mit einer weiteren Bartform kombinieren. Andernfalls könnte Ihr Gegenüber auf den schnellen Blick den Eindruck gewinnen, Sie hätten sich mit einer heißen Schokolade bekleckert und niemand war so freundlich, Sie darauf hinzuweisen. In Kombination mit einem gepflegten Oberlippenbart macht der Soul Patch schon einiges mehr her. Sie werden dadurch zwar noch nicht gleich zum Jonny Depp, aber wird die vermeintliche Kleckerei in Ihrem Gesicht auf diese Weise zu einem bewussten Teil Ihres Stylings. Für einen gewissen Coolness-Faktor sorgt eine Sonnenbrille mit großen Gläsern – für normale Brillenträger springt hier am ehesten die Wahrnehmung als intellektuell bevorteilter Mann heraus. Zu lang sollte Ihr Unterlippenbart aber nicht werden, ansonsten werden Sie noch zum Duell herausgefordert, da man Sie für einen der drei Musketiere hält. Ob dies auf das andere Geschlecht attraktiv wirkt, kann nicht ausgeschlossen, aber insgesamt doch bezweifelt werden.

Einen Soul Patch tragen: Hierauf sollten Sie achten

Da der Soul Patch das Gesicht in die Länge zieht, eignet er sich besonders gut für ovale Gesichtsformen. Männer mit sehr runder Gesichtsform sollten zunächst im Spiegel prüfen, ob der kleine Bart nicht etwas zu dick auftragen könnte, bevor sie sich ins Getümmel der Öffentlichkeit werfen. Wer den Soul Patch mit einem Schnauzbart kombiniert, outet sich zwar als stilsicher, sollte aber unbedingt Sorge dafür tragen, dass beides stets in top-gepflegten Zustand ist. Das heißt: Regelmäßig stutzen und die Konturen pflegen. Ideal ist eine kombinierte Pflege mit elektrischem Barttrimmer und Nassrasierer, am besten mit zusätzlicher Einzelklinge für exakteres Arbeiten an den Bartkonturen. Wer sich an diese Regel hält, kann auch getrost weghören, wenn der eine oder andere Styling-Experte den Soul Patch für das Jahr 2012 zu einem No-Go erklärt. Die tatsächliche Wirkung Ihres Bart-Stylings können Sie bei Ihrem nächsten Ausflug ins Nachtleben unter Beweis stellen. Da Sie ja wissen, dass der Soul Patch so umstritten ist, rasieren Sie ihn bei Misserfolg einfach wieder ab – die Auswahl in der Bartmode ist schließlich groß.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal