Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

So erkennen Sie einen Top-Maßanzug

...

So erkennen Sie einen Top-Maßanzug

17.06.2014, 08:26 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

So erkennen Sie einen Top-Maßanzug. Beim Maßanzug ist Präzision gefragt (Quelle: Scabal)

Beim Maßanzug ist Präzision gefragt (Quelle: Scabal)

Der Maßanzug unterstreicht den Charakter eines Mannes und wird so zu seiner ersten Visitenkarte. Einmalig sollte er sein und das gewisse Extra besitzen, genau wie Sie. Was genau die perfekt angepasste zweite Haut von einfacher Stangenware unterscheidet – wanted.de ist dem Maßanzug auf den Grund gegangen und hat Profis befragt.

Foto-Serie mit 11 Bildern

Inzwischen ist er (wieder) keine Seltenheit mehr: der Anzug nach Maß. Denn „er schenkt jedem Mann Selbstvertrauen und Überzeugungskraft“. Nur ein Maßschneider kann die extravaganten Wünsche erfüllen, die ein echter Gentleman nun einmal hat.

Präzision nach Maß

Klares „Hauptmerkmal eines Maßanzuges ist in erster Linie natürlich der perfekte Sitz“, sagt Rico Albert, Inhaber des Hamburger Erfolgs-Startups Rooks&Rocks (wanted.de berichtete hier bereits). Gekonnt „betont er die Vorzeigepartien und kaschiert geschickt die Problemzonen“. Denn „nicht nur Frauen haben Problemzonen“, scherzt Albert. Damit der Schneidermeister in aller Ruhe Maß nehmen kann, muss sich der Kunde völlig entspannen. "Um ein ausgezeichnetes Resultat zu erzielen", steht deswegen in einem Maßatelier eine absolut relaxte Atmosphäre an erster Stelle, ergänzt Detlef Diehm, Herrenschneider und neuer Kreativchef bei Scabal.

Das Traditionsunternehmen öffnete gerade wieder die Türen zu seiner frisch renovierten Londoner Boutique in der legendären Savile Row. In der eleganten Atmosphäre eines traditionellen englischen Herrenclubs wird hier beraten, die Stoffe ausgesucht und Maß genommen.

Daran erkennen Sie Qualität

Doch neben dem perfekten Sitz sind es vor allem feine Details, durch die ein Maßanzug Sie aus der Masse hervorstechen lässt. "Hier sind die Möglichkeiten beinahe grenzenlos", schwärmt Albert: "Vom Stoff über den generellen Stil (Einknopf, Zweiknopf, Dreiknopf, Doppelreiher), die Taschenform und -anordnung, die Reversform, die Anordnung und Ausrichtung der Ärmelknöpfe." Ein echtes Highlight können „die Knöpfe selbst“ werden. Dort findet sich auf Wunsch Ihr Monogramm, das Familienwappen oder sie sind aus seltenem Holz oder Horn gefertigt.

Details wie „unkonventionelle Farbakzente an den (natürlich durchknöpfbaren) Ärmelknopflöchern, die auch gern angeschrägt werden“, erkennt ein geschultes Auge sofort. "Diese Farbakzente widerholen sich oft auch im individuellen, bunten Innenfutter." Um Ihrer Einzigartigkeit Ausdruck zu verleihen, bietet sich der Reverskragen geradezu an. Hier sind es ungewöhnliche Reversformen (zum Beispiel aufsteigendes Revers, abgerundete Ecken, kleineren Öffnungswinkel beim fallenden Revers), die etwa die Schauspieler Tom Schilling und Mehmet Kurtulus zu begeisterten Anzugträgern von Rooks&Rocks werden lässt. Und Albert nennt ein weiteres schickes Detail: "Stickereien in bunten Kragenfilzen sowie Initialen auf der Innenseite des Sakkos runden die äußerlich wahrnehmbaren Attribute des Maßanzuges ab."

Bloß nicht von der Stange! Stangenware bedeutet dagegen immer einen Kompromiss einzugehen und das "in vielerlei Hinsicht: Entweder farblich, stilistisch oder am schlimmsten, die Passform betreffend“,warnt Albert. Auf persönliche Besonderheiten kann nicht eingegangen werden, was den günstigen Preis erklärt. Sparen Sie also nie an der falschen Stelle! Ein Maßanzug passt "nur dem Träger perfekt“ und unterstreicht "die Persönlichkeit unserer Kunden. Ohne Kompromisse.“ Bei Rooks&Rocks kostet das maßgeschneiderte Sakko 500 Euro, die Anzüge starten bei 800 Euro. Vom ersten Maßnehmen bis zur Auslieferung in der schicken Tasche dauert es hier etwa vier Wochen. Bespoke versus Made to Measure

Geht es um Maßanfertigung, kursieren meist zwei Begriffe: Bespoke und Made-to-measure. Ersterer stellt die absolut exklusivste Form der Maßanfertigung dar: Beim Bespoke, der Name verrät es bereits (zu Deutsch: Besprochen,) wird der Anzug in mehreren Terminen mit dem Kunden besprochen – es wird also Maß genommen, die Idee entwickelt und in darauf folgenden Anproben perfekt auf ihn abgestimmt.

Beim "Made-to-measure" hingegen "werden die Körpermaße des Kunden Ausgangspunkt, um sich aus vorhandenen Schnittmustern die ideale Kombination zusammenzustellen", klärt Albert auf. Dabei verwendet man bei Rooks&Rocks beispielsweise über 10.000 verschiedene Schnittmuster. Die enorme Auswahl garantiert, dass „ein passendes Schnittmuster gefunden und auf die Körperbesonderheiten des Kunden angepasst“ werden kann - ein nicht minder aufwendiger Prozess.  >>

"In der traditionellen Schneiderei gilt Made-to-measure als Inbegriff der Exklusivität", erklärt man deswegen auch bei Brioni. Beim "Su Misura" Programm (zu Deutsch: Ihre Maße) des italienischen Traditions-Hauses passt ein Schneidermeister den Anzug dynamisch an die persönlichen Bedürfnisse des Kunden an. Ein Sakko startet hier bei etwa 3000 Euro, nach oben ist kein Limit.

Die besten Webereien und Stoffe

Auf die Frage nach dem Material zieht Albert eine schier endlos erscheinende Riege an Top-Marken aus der Anzugtasche. Hierzu zählen für ihn „Vitale Barbris Canonico, Ermenegildo Zegna, Loro Piana und Delfino“, um nur einige zu nennen. Auch bei Brioni verweist man auf traditionsreiche Familienunternehmen und lässt sich hier selbstverständlich komplett eigene Stoffe und Muster anfertigen.

In Zeiten von Vintage und Heritage fragen wir uns, ob auch bei der Maßkonfektion kräftig im Fundus der Mode gegraben wird. Anzug-Profi Albert bestätigt das: „Auf jeden Fall kommen Stilelemente zurück: Die klassische Bundfaltenhose mit Umschlag und Hosenträgerknöpfen zum grauen Glencheck-Doppelreiher ist mittlerweile wieder auf dem Vormarsch.“ Die Vielfalt der Möglichkeiten bietet Ihnen Raum Ihre ganz eigene Anzug-Story zu erzählen.

Fazit:

Ein Maßanzug ist ein absolutes Muss für jeden gut gekleideten Mann. Eindeutige Erkennungsmerkmale sind:

  1. Der perfekte Sitz
  2. Feine Details wie:

    farbige und/oder angeschrägte Knopflöcher,
    ungewöhnliche Reversformen,
    ungewohnte Farbakzente (innen und außen),
    besondere Innenfutter und deren Verarbeitung,
    Stickereien
  3. Das Material: Es fühlt sich angenehm weich an, lässt Sie nicht schwitzen, hat Stand und knittert nicht.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018