Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSelenskyj und Frau geben TV-InterviewSymbolbild für einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild für einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild für einen TextRoyals spielen in Kultsoap mitSymbolbild für einen TextMehr Länder melden AffenpockenSymbolbild für einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild für einen TextMbappé gibt Real einen KorbSymbolbild für einen TextKleinflugzeug abgestürzt: Fünf ToteSymbolbild für einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurückkehren

Wissen Sie, wofür diese Stangen stehen?

Von dpa
Aktualisiert am 01.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Pfosten mit Streifen: Die Stangen werden zum Erkennungszeichen einer Branche.
Pfosten mit Streifen: Die Stangen werden zum Erkennungszeichen einer Branche. (Quelle: Gwengoat/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Immer mehr Lampen mit einem bestimmten Muster prägen das deutsche Stadtbild. Bisher waren diese vor allem in den USA vertreten. Der Boom einer Branche ist für das häufige Vorkommen verantwortlich.

Bundesweit breiten sich Barbierpfosten aus – Lampen mit diagonalen roten und weißen oder auch blauen Streifen an der Fassade von Friseursalons. Die auch Barber Poles genannten Stangen gab es früher vor allem in den USA. Nun werden sie auch hierzulande zum Erkennungszeichen einer Branche – so ähnlich wie bislang nur das rote Apotheken-A und das grüne Pharmazie-Kreuz. Die Geschichte der Pfosten reicht Experten zufolge bis ins Mittelalter zurück, als Friseure auch medizinische Eingriffe vornahmen.


Tipps für den Haarschnitt Zuhause

Schnitt mit der Haarschneidemaschine: Sie sollten mit dem Aufsatz des Haarschneiders auf der Kopfhaut entlang fahren, damit alle Haare gleichmäßig gekürzt werden.
Haareschneiden mit Schere: Indem Sie einzelne Haarsträhnen zwischen Zeige- und Mittelfinger klemmen und mit beiden Fingern den Kopf berühren, können Sie einen gleichmäßigen Abstand halten und die richtige Länge treffen.
+5

Barbershops für Männer im Trend

In der deutschen Friseurbranche führt die Entwicklung seit ein paar Jahren weg vom Unisex-Salon. Stattdessen boomen Barbershops für Männer. Auf etwa 1.200 schätzt der Barbershop-Experte und Großhändler Micha Birkhofer (1o1Barbers) die Zahl der reinen Herrenläden in der Bundesrepublik. Vor fünf Jahren waren es demnach erst etwa 250. Zähle man die Zehn-Euro-Billigläden dazu, seien es sogar bis zu 2.500.

Weitere Artikel


Jörg Müller, Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks, sieht eine "Retrowelle der Männlichkeit". Auch wenn der Vollbart-Hype abebbe, bleibe der männliche Wille zum Gutaussehen ein Langzeittrend. Das sehe man eben auch an den spezialisierten Hairstylisten und den schicken Barbierpfosten im Stadtbild.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
USA
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website