t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenReisenDeutschland

Ski-Saison 2023/2024: In diesen Gebieten können Sie nun Skifahren | Überblick


Es schneit: Wo können Sie jetzt skifahren?

Von t-online, dom, sms

Aktualisiert am 29.11.2023Lesedauer: 3 Min.
imago images 150303241Vergrößern des BildesKinder lernen auf einer Piste der Zugspitze Skifahren: Hat das Skigebiet schon geöffnet? (Quelle: via www.imago-images.de)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Temperaturen in Deutschland fallen, in einigen Regionen schneit es bereits. Heißt das, Wintersportler können endlich auf die Piste?

Eiskalte Luft aus dem Nordosten lässt bei uns auch in den kommenden Tagen weiter die Temperaturen sinken und sorgt für Schnee in vielen Regionen. Doch heißt das auch, Skifahrer und Snowboard-Fans können direkt auf die Piste? Leider nicht ganz. Sie müssen in Deutschland weiterhin noch etwas Geduld haben, dem Branchenportal "Skiresort" zufolge sind bisher nur 14 Kilometer von knapp 1.000 Kilometern Skipiste geöffnet.

Ganz sicher Skifahren können Sie natürlich in den Skisporthallen in Bottrop, Neuss (beide Nordrhein-Westfalen), Bispingen (Niedersachsen) und Wittenburg (Mecklenburg-Vorpommern).

Diese Pisten sind bereits jetzt geöffnet

In einigen wenigen Skigebieten können Sie jedoch auch jetzt schon im Freien Ski fahren. Freuen dürfen Sie sich, wenn Sie in der Nähe dieser Gebiete in Baden-Württemberg oder Bayern leben oder Urlaub planen:

  • Herrischried in Baden-Württemberg im Südschwarzwald, 3,3 Kilometer Pisten, am Wochenende geöffnet, zwei Lifte
  • Dottlingen (Münsingen) in Baden-Württemberg in der Nähe von Reutlingen, zwei Kilometer Piste, ein Lift
  • Unterstmatt in Baden-Württemberg im Bezirk Freiburg, zwei Kilometer Piste, drei Lifte
  • Sinswang (Oberstaufen) in Bayern im Oberallgäu, zwei Kilometer Piste, vier von fünf Liften sind geöffnet
  • Ruhestein (Baiersbronn) in Baden-Württemberg im Bezirk Freiburg, ein Kilometer Piste mit zwei Liften
  • Kandel in Baden-Württemberg im Schwarzwald, 800 Meter von 2,1 Kilometern Piste sind bisher geöffnet, dazu ein Lift
  • Kaltenbronn in Baden-Württemberg im Bezirk Karlsruhe, 600 Meter Piste sind geöffnet, dazu zwei Lifte
  • Rössle-Lift – Schönwald im Schwarzwald in Baden-Württemberg, 600 Meter Piste mit einem Lift
  • Donnstetten (Römerstein) in Baden-Württemberg nahe Reutlingen, 500 Meter von einem Kilometer Piste sind bereits offen, dazu zwei von vier Liften
  • Seibelseckle, Seebach in Baden-Württemberg im Bezirk Freiburg, 500 Meter Piste und ein Lift sind offen

Die meisten deutschen Wintersportgebiete in den Alpen öffnen erst Anfang Dezember ihre Skipisten. In den Mittelgebirgsregionen startet die Skisaison vielerorts offiziell Mitte Dezember oder mit dem Weihnachtsfest – der Betrieb ist hier natürlich von der Schneedecke abhängig.

Österreich, Schweiz, Italien: Wo kann man schon Ski fahren?

Ist der Drang, auf die Bretter zu kommen, jetzt schon groß, müssen Skifahrer derzeit meist noch weite Wege in Kauf nehmen und außerdem hoch hinaus.

In Österreich haben bereits 16 Skigebiete in Höhen ab 1.000 Metern geöffnet, wie die Reiseführer "austria.info" und "skiresort.de" melden. Dazu gehören die Skireviere Kaunertaler Gletscher, Pitztaler Gletscher – Rifflsee, Hintertuxer Gletscher, Kitzbühel/Kirchberg, Kitzsteinhorn/Maiskogel – Kaprun, Schladming, Sölden, Gurgl – Obergurgl-Hochgurgl, Stubaier Gletscher und Mölltaler Gletscher.

Seit dem vergangenen Wochenende sind in unserem Nachbarland auch noch die folgenden Skiregionen geöffnet: Obertauern, Flachau, Wagrain und St. Johann, Axamer Lizum (nahe Innsbruck) und Ischgl/Samnaun.

Auch in den Schweizer Alpen ist im ewigen Schnee der Skispaß schon in elf Regionen in vollem Gange: Zermatt/Matterhorn, Titlis – Engelberg, Parsenn, Saas-Fee, Crans-Montana, Gemsstock-Andermatt, Glacier 3000 – Les Diablerets, Mythenregion, Flumserberg, Parsenn (Davos Klosters).

Wer in Italien Skispaß sucht, kann bereits in zehn Gebieten auf die Bretter steigen: Breuil-Cervinia/Valtournenche – Matterhorn, Drei Zinnen, Dolomiten, Livigno, Pontedilegno-Tonale, Cortina d'Ampezzo, Schnalstaler Gletscher, Latemar-Obereggen, Madonna di Campiglio und Sulden am Ortler.

Les Trois Vallées (Val Thorens, Les Menuires, Méribel, Courchevel) in Savoyen und Tignes/Val d'Isère sind in Frankreich die einzigen bislang geöffneten Skigebiete.

Verwendete Quellen
  • austria.info: "Winteropenings und Saisonstarts"
  • skiresort.de: "Offene Skigebiete"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website