Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest >

Semmelknödel selbst gemacht: Rezept zum Oktoberfest

Bayerisch essen  

Semmelknödel selber machen: Rezept zum Oktoberfest

02.09.2016, 11:51 Uhr | uc (CF)

Semmelknödel selbst gemacht: Rezept zum Oktoberfest. Semmelknödel sind eine leckere Beilage zum deftigen Oktoberfestessen und schnell gemacht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Semmelknödel sind eine leckere Beilage zum deftigen Oktoberfestessen und schnell gemacht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie Semmelknödel selber machen, können Sie auch zu Hause schlemmen wie auf dem Oktoberfest. Die Zutaten für Semmelknödel dürften in den meisten Küchen ohnehin vorrätig sein und mit diesem Rezept gelingt Ihnen die bayerische Spezialität ganz bestimmt.

Statt beim Oktoberfest essen: Lieber Semmelknödel selber machen

Semmelknödel sind so einfach herzustellen, dass dafür niemand zum Oktoberfest muss. Das größte Problem, was auftreten kann, wenn Sie spontan Semmelknödel selber machen wollen, ist, dass Sie gerade kein altbackenes Brot oder Brötchen im Haus haben. In solchen Fällen kann Ihnen vielleicht der nächste Bäcker weiterhelfen – oder Sie schauen in einem gut sortierten Supermarkt nach Knödelbrot. Dabei handelt es sich um Stücke oder Scheiben aus altbackenem Brot, die abgepackt verkauft werden.

Für das Rezept benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 8 altbackene Brötchen/ 250-300 g Semmelbrot
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 klein gewürfelte Zwiebel
  • 2 Eier
  • 30 g Butter
  • Salz& Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie

Semmelknödel selber machen: Das Rezept

Die trockenen Brötchen werden in Scheiben geschnitten und dann mit der lauwarmen Milch übergossen und für etwa fünf Minuten eingeweicht. Die Zwiebelwürfel werden in Butter angedünstet und dann zu der Brötchen-Milch-Masse gegeben. Dann fügen Sie noch die Eier und die Petersilie hinzu und kneten die Masse gut durch. Danach mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Falls die Masse zu fest ist, geben Sie ein wenig mehr Milch hinzu, bei zu flüssigem Knödelteig ein wenig Mehl oder Semmelbrösel. Der Teig sollte für acht Knödel ausreichen. Diese formen Sie am besten mit feuchten Händen. Die Knödel lassen Sie in leicht kochendem Salzwasser 15 bis 20 Minuten lang ziehen, dann kann Ihr Oktoberfest starten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest

shopping-portal