Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Darum ist die LĂ€nge des Jakobswegs nicht eindeutig

Von t-online, sms

28.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Pilgern (Symbolbild): Auf dem klassischen Jakobsweg geht es nach Santiago de Compostela.
Pilgern (Symbolbild): Auf dem klassischen Jakobsweg geht es nach Santiago de Compostela. (Quelle: Sergio Fuentes/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextFĂŒrst Heinz hat eine neue FreundinSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextBoeing-Raumschiff an ISS angedocktSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Er gilt als berĂŒhmtester Pilgerweg der Welt – trotzdem ist vielen nicht bekannt, wie lang der Jakobsweg eigentlich ist und wie er verlĂ€uft. Und schaut man genauer hin, wird klar: Es gibt nicht nur den einen Jakobsweg.

Das Wichtigste im Überblick


  • Was versteht man unter dem Jakobsweg?
  • "Camino FrancĂ©s" als klassischer Jakobsweg
  • Wie lang ist der Jakobsweg?

Wer an den Jakobsweg denkt, denkt meist direkt an die Pilgerstrecke im Norden Spaniens, die in Santiago de Compostela endet. Doch ganz so einfach ist es nicht. Denn eigentlich umfasst der Jakobsweg ein ganzes Wegesystem, seine LĂ€nge ist daher ĂŒberall unterschiedlich. Trotzdem gibt es ein paar Richtwerte, an denen Sie sich orientieren können, wenn Sie eine Pilgertour planen.

Was versteht man unter dem Jakobsweg?

Der Name "Jakobsweg" bezieht sich auf den Apostel Jakobus den Älteren, einer der zwölf Apostel Jesu. Er soll in Spanien als Missionar unterwegs und schließlich in Jerusalem enthauptet worden sein. Nach diesem grausamen Tod wurde sein Leichnam in Santiago de Compostela beerdigt, wo das Grab bis heute verehrt wird.

So erhielten alle Pilgerwege, die Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens zum Ziel haben, den Namen Jakobsweg. ZusĂ€tzlich wird der Pilgerweg auch als Sternenweg oder Milchstraße bezeichnet. Die Jakobswege in Europa sind mittlerweile ein großes Wegenetz, der Hauptweg durch Spanien ist allerdings der "Camino FrancĂ©s", meist wird an ihn gedacht, wenn vom Jakobsweg die Rede ist.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands PrĂ€sident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr RĂŒckschlĂ€ge hinnehmen


Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Aber auch in Spanien gibt es viele weitere Jakobswege wie den "Camino del norte" entlang der KĂŒste oder Wege von Madrid oder Valencia aus nach Santiago de Compostela. Auch von Deutschland aus gibt es zahlreiche Pilgerwege, die als Jakobswege gelten.

"Camino Francés" als klassischer Jakobsweg

Der "Camino FrancĂ©s" als bekanntester Jakobsweg fĂŒhrt von Saint-Jean-Pied-de-Port ĂŒber Roncevalles und Pamplona nach Santiago de Compostela und Finisterre. 65 Prozent aller Pilger gehen diesen Jakobsweg, sein Wegeprofil ist abgesehen vom Start durch die PyrenĂ€en eher leicht. Zudem ist die Pilgerstruktur sehr gut ausgebaut, sodass die Wege auch fĂŒr AnfĂ€nger gut begehbar sind.

Dieser Jakobsweg ist außerdem so beliebt, weil Sie beim Pilgern eine sehr abwechslungsreiche Landschaft sehen: Sie kommen durch die vier spanischen Regionen Navarra, Rioja, Nordkastilien und Galicien.

Weitere Artikel

Prag, Rom & Co.
Das sind die besten Eisdielen in Europa
Sonniger Urlaubstag in Italien: Angeblich ist die Eiskugel in Rom erfunden worden und geht auf die römischen Gelage und die Leidenschaft der Römer fĂŒr kĂŒhle AbschlĂŒsse zurĂŒck.

Wandern als Trend
Pilger, Nudist und Co.: Sechs Wandertypen im Überblick
Wanderwege: 200.000 Kilometer können in Deutschland zurĂŒckgelegt werden.

Routen in Europa
Entdecken Sie fĂŒnf Pilgerwege auf dem Fahrrad
Ein Fahrradfahrer auf dem Jakobsweg: Der Camino Francés umfasst mehr als 800 Kilometer und mehr als 16.000 Höhenmeter.


Wie lang ist der Jakobsweg?

Da es viele unterschiedliche Jakobswege gibt, ist auch ihre LĂ€nge sehr unterschiedlich. Der klassische Jakobsweg "Camino FrancĂ©s" hat allerdings eine LĂ€nge von rund 800 Kilometern, die Sie zum Pilgern am besten in 32 Etappen aufteilen. Es werden ungefĂ€hr fĂŒnf Wochen Pilgerzeit empfohlen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
JerusalemSpanien
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website