t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenReisenEuropaItalien

Italien: Neuer Flughafen zur Amalfiküste eröffnet im Juli


Schneller an die Amalfiküste
Neuer Flughafen in Italien eröffnet im Juli

Von t-online, dom

15.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Der Flughafen "Salerno Costa d’Amalfi Airport": So soll das Dach des vom niederländischen Architekturbüro Deerns entwickelten, neuen Passagierterminals aussehen.Vergrößern des BildesDer Flughafen "Salerno Costa d'Amalfi Airport": So soll das Dach des neuen, vom niederländischen Architekturbüro Deerns entworfenen Passagierterminals aussehen. (Quelle: AF517 & Diorama)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mal fix an die Amalfiküste reisen, ohne den Umweg über Neapel? Das könnte in näherer Zukunft für Italien-Fans möglich sein.

Für Liebhaber Italiens und seiner malerischen Küstenlandschaften gibt es eine aufregende Neuigkeit. Die Amalfiküste wird demnächst einfacher zu erreichen sein. Wie CNN berichtet, wird der "Salerno Costa d'Amalfi Airport" am 11. Juli dieses Jahres mit der Ankunft einer Volotea-Maschine den Flugbetrieb eröffnen.

Dabei soll der Betrieb langsam anlaufen, weil der Ausbau des Flughafens noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Erst im Jahr 2026 werde der Passagierterminal komplett fertiggestellt sein, sagte ein Sprecher der Flughafengesellschaft GESAC dem Fernsehsender.

Ausbau der Flugrouten geplant

Italien-Reisende aus Deutschland werden allerdings noch vertröstet. Direktflüge von und nach Deutschland wird es den Angaben nach erst einmal keine geben. Volotea, eine spanische Fluglinie mit großer Präsenz in Italien, werde ab diesem Jahr vier Ziele anfliegen, beginnend mit Nantes in Frankreich und Cagliari auf Sardinien im Juli. Verona und Catania kommen im September hinzu, heißt es. Man befinde sich mit weiteren "wichtigen Fluggesellschaften" in Gesprächen, um die Verbindungen in der Zukunft auszubauen, sagte der GESAC-Sprecher.

Von Deutschland aus erreicht man die Amalfiküste vorerst also noch immer am besten, wenn man nach Neapel fliegt und von dort aus mit dem Zug (nach Salerno oder nach Vietri sul Mare-Amalfi) oder mit dem Auto weiterreist.

Ganz neu ist der "Salerno Costa d'Amalfi Airport" übrigens nicht. Bei dem etwa 20 Kilometer von Salerno entfernten Flughafen handelt es sich um einen 1962 erbauten Flugplatz, der unter anderem vom Militär genutzt wurde. Erst 2006 war er für kommerzielle Zwecke ausgebaut, aber 2016 wieder geschlossen worden. Im Januar 2024 wurde die Startbahn um 2.000 Meter verlängert, berichtet CNN, und das Objekt erhielt schließlich die Erlaubnis für den kommerziellen Flugbetrieb.

Verwendete Quellen
  • CNN: "This classic Italian destination will get its own airport" (englisch)
  • Deerns LinkedIn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website