Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Reiseveranstalter vergiften Nepal-Urlauber

Um Versicherung abzuzocken  

Reiseveranstalter vergiften Nepal-Urlauber

23.08.2018, 18:41 Uhr | Deepak Adhikari, Nick Kaiser, dpa

Reiseveranstalter vergiften Nepal-Urlauber. Abtransport im Rettungshubschrauber: So endete der Urlaub etlicher Nepal-Touristen. (Quelle: Getty Images/Chalabala)

Abtransport im Rettungshubschrauber: So endete der Urlaub etlicher Nepal-Touristen. (Quelle: Chalabala/Getty Images)

Die schönste Zeit des Jahres: Für einige Nepal-Urlauber endete sie im Rettungshubschrauber – vergiftet vom eigenen Reiseveranstalter. Jetzt greift der Tourismusminister ein.

Reiseveranstalter in Nepal sollen Himalaja-Touristen krank gemacht haben, um bei deren Versicherungen abzukassieren. Ermittler des nepalesischen Tourismusministeriums hätten acht Reiseveranstalter, vier Krankenhäuser und drei Hubschrauberanbieter als Beteiligte an dem Betrug identifiziert, sagt ein Sprecher des Ministeriums.

Die Reiseveranstalter sollen etwas in das Essen von Wandertouristen gemischt haben, damit diese per Hubschrauber aus den Bergen gerettet werden mussten. Anschließend sollen Dokumente gefälscht worden sein, um die Nottransporte zu rechtfertigen.

Der Sprecher sagte, die zuständigen Behörden seien für weitere Ermittlungen informiert worden. Die Regierung erwäge zudem, eine Polizeieinheit zur Rettung von Himalaja-Wanderern in Not einzurichten.

Die nepalesische Zeitung "Kathmandu Post" berichtete am Donnerstag, ausländische Anbieter von Reiseversicherungen hätten dem Tourismusministerium gedroht, wegen der Menge an Betrugsversuchen ab dem 1. September keine Versicherungen für Nepal mehr anzubieten. Der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig des Everest-Landes.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal