Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenReisetipps

Die schönsten Reisefotos der Welt


Die schönsten Reisefotos der Welt

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Ferien in der Normandie: Eine nette Gruppe von Rentnern am Strand, die den Tag genießen.
1 von 19
Quelle: Massimo Della Latta

Ferien in der Normandie: Eine nette Gruppe von Rentnern am Strand in Dieppe, die den Tag genießen.

Tale of Brick: Der Fotograf Mohammad Rokonuzzaman Khan hat einen Jungen in Mitten von Tausenden Ziegelstienen festgehalten.
2 von 19
Quelle: Mohammad Rokonuzzaman Khan

Tale of Brick: Der Fotograf Mohammad Rokonuzzaman Khan hat einen Jungen in Mitten von Tausenden Ziegelstienen festgehalten.

Frau, die das traditionelle, türkische Seidenkopftuch mit frischen Blumen trägt: Çomakdağ ist ein kleines türkisches Dorf, in dem noch starke kulturelle Traditionen lebendig sind.
3 von 19
Quelle: F. Dilek Uyar

Frau, die das traditionelle, türkische Seidenkopftuch mit frischen Blumen trägt: Çomakdağ ist ein kleines türkisches Dorf, in dem noch starke kulturelle Traditionen lebendig sind.

Ein Eisberg in Svalbard (Norwegen): Als der Fotofrag Roie Galitz den Eisbärgen fotografieren wollte, kam dieser neugierig auf ihn zugelaufen.
4 von 19
Quelle: Roie Galitz

Ein Eisberg in Svalbard (Norwegen): Als der Fotofrag Roie Galitz den Eisbären fotografieren wollte, kam dieser neugierig auf ihn zugelaufen.

Indonesien: Son Nguyen hat hier einen sogenannten "Floating Market" oder schwimmenden Markt fotografiert.
5 von 19
Quelle: Son Nguyen

Indonesien: Son Nguyen hat hier einen sogenannten "Floating Market" oder schwimmenden Markt fotografiert.

Malaysia: Ein kleiner Junge springt fröhlich vom Boot ins Wasser.
6 von 19
Quelle: Chin Leong Teo

Children Happy Jump 2: Ein kleiner Junge aus Malaysia springt fröhlich vom Boot ins Wasser.

Can I have a ride please? In Malaysia fotografierte Christina Tam einen kleinen Jungen vor einer Wandmalerei.
7 von 19
Quelle: Christina Tam

Can I have a ride please? In Malaysia fotografierte Christina Tam einen kleinen Jungen vor einer Wandmalerei.

Nomadische Hirten in Jaén (Spanien)
8 von 19
Quelle: Susan Girón

Nomadische Hirten in Jaén (Spanien): Familien von Hirten ziehen mit ihren Tieren zu Fuß durch das Gebiet auf der Suche nach besseren Weiden, besserem Klima und besseren Lebensbedingungen. In Spanien leben rund 150 Familien als Nomadenhirten.

Spaß auf Sanddünen: Am frühen Morgen in Phan Rang (Vietnam) rollen einige Kinder alte Reifen auf den Sanddünen.
9 von 19
Quelle: Trung Pham Huy

Spaß auf Sanddünen: Am frühen Morgen in Phan Rang (Vietnam) rollen einige Kinder alte Reifen auf den Sanddünen.

Süßes Gold: In Dhaulagiri (Nepal) gibt es seltene Stämme, die seit Jahrhunderten Honig von den Himalaya-Klippen sammeln. Die Eingeborenen, die mit bloßen Händen an einem hundert Meter hohen Bambusseil hängen und von riesigen Bienenschwärmen umgeben sind, riskieren ihr Leben, um den kostbaren „roten Honig“ zu sammeln, der für seine medizinischen, aphrodisierenden und halluzinogenen Eigenschaften bekannt ist.
10 von 19
Quelle: Mauro De Bettio

Süßes Gold: In Dhaulagiri (Nepal) gibt es seltene Stämme, die seit Jahrhunderten Honig von den Himalaya-Klippen sammeln. Die Eingeborenen, die mit bloßen Händen an einem hundert Meter hohen Bambusseil hängen und von riesigen Bienenschwärmen umgeben sind, riskieren ihr Leben, um den kostbaren „roten Honig“ zu sammeln, der für seine medizinischen, aphrodisierenden und halluzinogenen Eigenschaften bekannt ist.

China: Der Fotograf Chin Leong Teo hat die Produktion fermentierter Fischsoße in China festgehalten.
11 von 19
Quelle: Chin Leong Teo

China: Der Fotograf Chin Leong Teo hat die Produktion fermentierter Fischsoße in China festgehalten.

Traditionelle Holzboote in Sadarghat, (Bangladesh): Sie tragen Tausende von Arbeitern, die jeden Tag vom Stadtrand in Zentrum von Dhaka pendeln.
12 von 19
Quelle: Azim Khan Ronnie

Traditionelle Holzboote in Sadarghat, (Bangladesh): Sie tragen Tausende von Arbeitern, die jeden Tag vom Stadtrand in Zentrum von Dhaka pendeln.

Free Riders: Stromschläge, angetrennte Gliedmaßen oder Zusammenstöße mit Tunneln – Das hindert "Zugreiter" jedoch nicht daran, auf fahrende Züge zu springen. In Bangladesch ist das eine weit verbreitete Form des Transports.
13 von 19
Quelle: Mauro De Bettio

Free Riders: Stromschläge, angetrennte Gliedmaßen oder Zusammenstöße mit Tunneln – Das hindert "Zugreiter" jedoch nicht daran, auf fahrende Züge zu springen. In Bangladesch ist das eine weit verbreitete Form des Transports.

Vietnam: Chin Leong Teo fotografierte dort zwei Frauen, die durch die Sanddünen laufen.
14 von 19
Quelle: Chin Leong Teo

Vietnam: Chin Leong Teo fotografierte dort zwei Frauen, die durch die Sanddünen laufen.

Soul of Earth: Ein abgelegenes Bauernhaus auf den Hügeln der italienischen Region Marche ist von gepflügtem Land umgeben, das die Architektur des Hauses betont.
15 von 19
Quelle: Ionut Burloiu

Soul of Earth: Ein abgelegenes Bauernhaus auf den Hügeln der italienischen Region Marche ist von gepflügtem Land umgeben, das die Architektur des Hauses betont.

Sisters: Zwei ältere Schwestern in ihrem ruhigen Haus in einem Dorf in Maramures, gelegen in den Bergen von Rumänien an der Grenze zur Ukraine.
16 von 19
Quelle: Michele Macinai

Sisters: Zwei ältere Schwestern in ihrem ruhigen Haus in einem Dorf in Maramures, gelegen in den Bergen von Rumänien an der Grenze zur Ukraine.

Tokyo Smoke: Ein kleiner Barbesitzer genießt während einer scheinbar ruhigen Nacht eine schnelle Zigarette in einer farbenfrohen Gasse in Tokio (Japan).
17 von 19
Quelle: Ben Gunsberger

Tokyo Smoke: Ein kleiner Barbesitzer genießt während einer scheinbar ruhigen Nacht eine schnelle Zigarette in einer farbenfrohen Gasse in Tokio (Japan).

Sich gut fühlen im Schnee: Eberhard Ehmke fotografierte eine Kuhherde zwischen Schnee und Eis.
18 von 19
Quelle: Eberhard Ehmke

Sich gut fühlen im Schnee: Eberhard Ehmke fotografierte eine Kuhherde zwischen Schnee und Eis.

Allahabad (Indien): Diese Aufnahme entstand beim Bau eines der Tore zu Kumbh Mela, einem wichtigen hinduistischen Festival, das als das größte Pilgertreffen der Welt gilt. Millionen von Gläubigen kommen von überall auf der Welt, um in den heiligen Flüssen zu baden und sich von Sünden zu reinigen.
19 von 19
Quelle: Giacomo Brizzi

Allahabad (Indien): Diese Aufnahme entstand beim Bau eines der Tore zu Kumbh Mela, einem wichtigen hinduistischen Festival, das als das größte Pilgertreffen der Welt gilt. Millionen von Gläubigen kommen von überall auf der Welt, um in den heiligen Flüssen zu baden und sich von Sünden zu reinigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website