Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeNachhaltigkeitKlima & Umwelt

Schlimme Folgen: Lecks in Nord-Stream-Pipelines setzen riesige Methanwolke frei


Pipeline-Lecks setzten riesige Gaswolke frei

  • Rahel Zahlmann
  • Arno Wölk
Von Rahel Zahlmann, Arno Wölk

Aktualisiert am 01.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Methanwolke über Europa: Eine Animation zeigt den Austritt des Gases. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text49-Euro-Ticket womöglich noch später?Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextElon Musk greift Apple anSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextPaukenschlag bei Rekordmeister JuveSymbolbild für einen TextSo stoppte die Security den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die Gaslecks in der Ostsee haben erhebliche Konsequenzen für die Umwelt und das Klima. Methan-Messstationen schlagen Alarm.

Die Nord-Stream-Pipelines in der Ostsee haben riesige Lecks. Die Folge: Gas tritt aus Rohren aus, die tief unter Wasser liegen. Seit Beginn der Woche zieht eine Methanwolke über Europa. Das Gas ist zwar für Menschen nicht giftig, hat aber enormen Einfluss auf die Atmosphäre – und damit auf unser Klima.

Der Forschungsverbund ICOS misst das Auftreten von Methangasen – die Messergebnisse der vergangenen Tage sehen Sie in einer Animation hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Daten und Animation von ICOS
  • Bildmaterial von Reuters
  • Bildmaterial von der schwedischen Küstenwache
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kommt endlich ein globales Abkommen gegen die Plastikflut?
  • Arno Wölk
Von Michaela Koschak, Arno Wölk
EuropaOstsee

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website