Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Konflikte: Millionen Menschen im Südsudan von Hungersnot bedroht

Konflikte  

Millionen Menschen im Südsudan von Hungersnot bedroht

29.05.2018, 10:42 Uhr | dpa

Konflikte: Millionen Menschen im Südsudan von Hungersnot bedroht. Nach Jahren des Bürgerkriegs wird im Südsudan die Nahrung knapp.

Nach Jahren des Bürgerkriegs wird im Südsudan die Nahrung knapp. Millionen Menschen droht Hunger. Foto: Uncredited/AP. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Hilfsorganisation Oxfam hat vor einer Hungersnot in Teilen des Bürgerkriegslandes Südsudan gewarnt. Im östlichen Kreis Pibor im Bundesstaat Boma seien etwa ein Fünftel der schätzungsweise 200 000 Einwohner vom Hungertod bedroht, teilte die Organisation mit.

Vier Jahre Konflikt und Bürgerkrieg hätten die Vorräte der Menschen aufgezehrt und die Selbsthilfemöglichkeiten der Gemeinden erschöpft. Die Menschen müssten Gras und Unkraut essen.

Landesweit leiden UN-Angaben zufolge fünf Millionen Menschen an Hunger und sind auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Im Südsudan gab es bereits 2017 eine schwere Hungerkrise. In Teilen der Region Unity wurde damals eine Hungersnot ausgerufen, die schlimmste Form der Hungerkrise. Es war weltweit die erste Hungersnot seit 2011.

Nicolo Di Marzo, Oxfams Landesdirektor für den Südsudan, erklärte, internationale Hilfe habe den Hunger bisher in Grenzen halten können, "aber der Bedarf steigt in einem Maß, dass Oxfam und andere Hilfsorganisationen kaum mehr Schritt halten können". Es müsse dringend gehandelt werden, um in Pibor und dem ganzen Südsudan Menschenleben zu retten. Der ölreiche Südsudan war erst 2011 vom Sudan unabhängig geworden und ist damit der jüngste Staat der Welt. Ende 2013 brach jedoch ein blutiger Bürgerkrieg aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal