Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Ab 2021: Paris plant Tempo 30 im ganzen Stadtgebiet

Ab 2021  

Paris plant Tempo 30 im ganzen Stadtgebiet

16.10.2020, 14:19 Uhr | AFP

Ab 2021: Paris plant Tempo 30 im ganzen Stadtgebiet. Die Straße zum Arc de Triomphe in Paris: Hier darf bald nur noch mit Tempo 30 gefahren werden.  (Quelle: imago images/Westend61)

Die Straße zum Arc de Triomphe in Paris: Hier darf bald nur noch mit Tempo 30 gefahren werden. (Quelle: Westend61/imago images)

Ab kommenden Jahr soll in Paris ein striktes Tempolimit von 30 km/h gelten. Ausgenommen ist nur die Ringautobahn.

Paris will ab dem kommenden Jahr Tempo 30 im gesamten Stadtgebiet einführen. Nur die Ringautobahn Périphérique soll ausgenommen sein, wie der stellvertretende Bürgermeister David Belliard mitteilte.

Zunächst will die Stadtverwaltung die Bürger zu den Plänen befragen. Sie sollen zwischen dem 27. Oktober und dem 27. November elektronisch konsultiert werden.

"Es gibt zu viele Verkehrsunfälle"

"2021 geht Paris zu Tempo 30 über", sagte der für Verkehrsplanung zuständige Belliard am Donnerstagabend der Nachrichtenagentur AFP. "Es gibt zu viele Verkehrsunfälle mit manchmal dramatischen Konsequenzen." Zudem verspricht sich das Rathaus davon weniger Lärm und geringere Emissionen.

Bürgermeisterin Anne Hidalgo hatte Tempo 30 vor ihrer Wiederwahl Ende Juni versprochen. Sie koaliert mit Belliards Grünen-Partei EELV. Ein von Präsident Emmanuel Macron eingesetzter Bürgerrat für das Klima empfiehlt ein solches Tempolimit in allen französischen Städten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal